Depeche Mode-Konzert am 22.10.2020 in Miami, American Airlines Arena

erst zittern dann ganz nah dran

Wir sind am Mittwoch in Miami nachdem unser Ursprungsflug gecancelt wurde, doch angekommen.

Die Zerstörungen vom Hurrikan haben sich aber sehr in Grenzen gehalten – sah aus wie nach einem starken Sturm in Deutschland auch – herumliegende Äste, Laub und ein paar umgestürzte Bäume. Bereits am Wochenende vor der Abreise war bekannt das das Dach der AmericanAirlines Arena beschädigt aber nicht in der Tragfähigkeit zerstört wurde …

Das Konzert in Tampa wurde ja abgesagt mit dem versprechen „wir versuchen Miami“ … also hiess es abwarten und hoffen …

Aber wir hatten Glück – es fand alles wie geplant statt – und wir hatten Tickets in der 2. Reihe, 5 Plätze vom Steg weg – zum ersten mal für uns so nah dran – geil !!

Die Show war wie gewohnt super – ohne große Überraschungen … Stimmung sehr gut – normal eben – wobei hier London am besten war – zumindest was wir gesehen haben …

Etwas unbequem und neu war der bestuhlte Innenraum – der doch etwas wenig Platz zum tanzen lässt … Also besser 1. Reihe ;)

Als Fazit muss man aber sagen – geil – machen wir bei der nächsten Tour wieder !

Von A.I.C.
Wohnort: Berlin

Eigenen Fanreport schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.