Depeche Mode-Konzert am 28.10.2020 in Gelsenkirchen, Veltins Arena

Konzertfeeling ab Stripped

Da war es mal wieder soweit. DM luden nach Gelsenkirchen ein, und lieferten ein Profikonzert ab. Einmal mehr fragte ich mich allerdings, ob Fletch wirklich dabei war, da er bei der Verabschiedung aber eingebender wurde, war es wohl so.

Das erste Drittel war bis auf den Opener und World in my eyes nicht so meins, was aber ausschließlich daran liegt, dass ich zur „Wann kommt Alan Wilder endlich zurück“-Fraktion gehöre. Entsprechend riss es mich dann aber ab Stripped aus dem Sitz. Punkt 23:00 Uhr war dann Schluss. Fazit: ein insgesamt gutes Konzert mit gut gelaunten DMs allerdings mit dem üblichen Wehmut darüber, dass die neuen Songs für meinen Geschmack sicher eine Entwicklung der Band sind, die aber leider nicht die Erwartungen erfüllen, die DM in der Alan Wilder groß gemacht haben.

 

 

Von Bongbong
Wohnort: Keine Angaben

Eigenen Fanreport schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.