Martin Gore - The Third Chimpanzee E.P.
Martin Gore
The Third Chimpanzee E.P.

Home / Global Spirit Tour 2017/2018 / Gelsenkirchen, 04.07.2017 / DM Hui! Veltins Arena Pfui!

DM Hui! Veltins Arena Pfui!

DM hat ein absolut geiles Konzert abgeliefert. Show und Stimmung waren super. Besonders bei den etwas älteren Stücken. Aber am besten haben meiner Frau und mir die ruhigeren Stücke gefallen. Das lag allerdings eher an der Location als an DM.
Wir fanden DM richtig super, aber sobald sie richtig gas gegeben haben, hat sich der Sound nur noch überschlagen und klang nach einem komprimierten Brei. Loudness War lässt grüßen. Das mag für die Generation MP3 reichen, aber für uns die mit Vinyl aufgewachsen sind geht das gar nicht.
Für Fußball ein absolut geiles Stadion, das weiß ich aus eigener Erfahrung, aber für Konzerte eine akustische Katastrophe. Wir standen übrigens in der Mitte leicht rechts.

Und jetzt zur Knappenkarte. Das man solche Karten nutzen muss ist man ja mittlerweile gewohnt und geht auch soweit in Ordnung. Aber wenn man ein Bier bestellt, drei abgebucht bekommt und sich dann herausstellt das der Betrag nicht zurückgebucht werden kann, dann ist das der allerletzte Sch….
Das Geld zurückzubekommen war dann auch nicht so einfach. Eine Mitarbeiterin von Schalke-Catering hat sich dann aber doch noch nett gekümmert. Nachdem sie ein Formular ausgefüllt hatte ging es mit ihr zur Ausgabe der Knappenkarten. Die konnten den fehlenden Betrag aber auch nicht zurückbuchen. Mit der bitte dort zu warten, machte sich die Dame auf dem Weg zu ihrem Chef und kam nach ca. 10 Minuten mit Bargeld in der Hand zurück. Super, Bargeld! Also wieder an der Ausgabe der Knappenkarten anstellen um Geld auf die Karte zu buchen. Solche Aktionen sind während eines Konzerts Sch…e.
Die Krönung waren dann noch die Pfandbecher. Diese konnte man nicht an den Getränkeständen zurückgeben sondern musste quer durch die ganze Halle zur Sammelannahme latschen und sich dort auch noch anstellen. Super Logistik!

Unser Fazit:
DM: 1+
Veltins Arena: 6 setzen