Fanreports

Konzertberichte vom Depeche Mode-Konzert am 04.07.2017 in Gelsenkirchen, Veltins Arena.

Eigenen Bericht schreiben Zurück zur Übersicht

Bestes Konzert

Von Alex - 11. Oktober 2017 Kommentar schreiben

Das war mein erstes Depeche Mode Konzert ich fand es einfach so atemberaubend dieses Riesen Station voller jubelnder Menschen und diese super Musik.Auch das Konzert an sich war super die Setlist die Bühne und die Atmosphere es war einfach ein super Konzert welches ich auch nicht so schnell vergessen werde.
Anzeige

Es war der HAMMER !

Von Claudia - 09. Juli 2017 Kommentar schreiben

Es war unsers 6. Konzert der Global Spirit Tour und wir haben uns noch kurz entschlossen FOS 1 Karten gekauft und die bereits gekauften Rangkarten Freunden geschenkt. Wir hatten halt “Angst” das es auf dem Rang wieder zu viele “SitDowner” geben würde die einem das Konzert vermiesen! Es war erst unser 2. Mal im FOS [...]

Ein vollkommender glücklicher Abend

Von Dietmar - 07. Juli 2017 Kommentar schreiben

Hallo , bin zum ersten mal auf einem Konzert und dann gleich DM. Dave hat die beste Stimme die ich kenne und war an diesem Abend top in Form !! Immer präsent . Er hat gewirbelt als wäre er 30 . Man hat gemerkt das die Band auch Spaß hatte . Manche Lieder wurden ja [...]

DM gar keine Stadionband?

Von Casimir - 07. Juli 2017 1 Kommentar

Ich habe Depeche Mode mittlerweile vier Mal live gesehen und in Gelsenkirchen fiel es mir auf: Depeche Mode sind eigentlich gar keine Stadionband. Ich habe bei keinem der von mir besuchten, größeren Konzerte (Düsseldorf, Rock am Ring, Gelsenkirchen) erlebt, dass das Publikum komplett mitgerissen wird. Das liegt natürlich zu null Prozent an Depeche Mode selbst. Die [...]

Herrlich… Danke DM! :-)

Von Jennifer Wälken - 06. Juli 2017 Kommentar schreiben

Hallo Devotees! Kurz zu mir: Ich bin erst 31, gehöre also zur “jungen Fan-Generation” und kann als solche auch den neuen Songs etwas abgewinnen. (Was nicht heißen soll, dass alle älteren Fans die neuen Songs grundsätzlich nicht mögen, aber leider ist es oft so.) Zum Glück brachte ich mir selbst Essen und Getränke mit, so [...]