Depeche Mode-Konzert am 21.04.2019 in Zürich, Letzigrund Stadion

Geil – allein abgetanzt

Ich war fast alle Songs allein am Stehen und Rocken… ich hatte meinen Platz ganz oben… direkt gegenüber der Bühne – also ganz hinten. Es war so lahm vom dortigen Schweizer Publikum. Ich hatte schon vorher gehört, dass in Zürich verhalten gefeiert wird. Aber sitzen bleiben? Selbst bei den Krachern?

Depeche Mode waren endgeil. Sound war in München besser als im leiseren Zürich. Aber: niemals wieder Zürich auf den Rängen, sondern wenn – dann Front of Stage. Gott sei Dank haben Dave & Co. nicht mitbekommen, was bei mir links und rechts abging: nix!

Von Truco
Wohnort: Bodensee

Eigenen Fanreport schreiben

2
Kommentare

Anzeige
  1. alex-c
    2.7.2017 - 20:15 Uhr
    2

    Ja, die Schweizer

    hatte ich bei der letzten Tour auch erlebt, in der Halle.
    Ich hatte damals aber auch Innenraum-Karten und sofort bemerkt, ob es Deutsche bzw. aus Nachbarländern die Fans um mich herum waren oder Schweizer…
    im FOS 2 ging die Post ab !
    Werde aber auch nächstes Mal überlegen, ob Zürich sein muss… hatte nur Zürich genommen, weil mein Urlaub danach nach Zermatt ging ;)
    Aber sitzen bleiben ? Nein das geht nicht, außer aus gesundheitlichen Problemen.

  2. lake_constance
    25.6.2017 - 8:29 Uhr
    1

    Recht haste....

    Gleiche Erfahrung gemacht, auf Grund meines Alters Sitzplätze geordert, nach dem ersten Lied runter an die Front… und abgezappelt. Die Umgebung war recht verhalten, Sound mittelmäßig (nur im Endteil fand ich die Drums dann annehmbar). Zürich wird es in Zukunft wohl nicht mehr sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.