Depeche Mode-Konzert am 17.06.2019 in Köln, RheinEnergieStadion

Aller guten Dinge sind drei… :-)

Hallo Depechies!

Den Kommentaren und anderen Berichten zufolge hatten alle vorgestern ihren Spaß. Dem kann ich (32) nur zustimmen!

Band und Fans waren sichtlich gut drauf, die Halle war fast ausverkauft. Die Setlist war abwechselngsreich mit neuen und alten Songs und selbst bei den neuen war die Stimmung überraschend gut. (Ich gehöre zu den Fans, die auch die neuen Songs mögen.) Technisch schien fast alles zu klappen; allerdings kamen mir Gitarre und Schlagzeug manchmal etwas zu laut vor, so das Dave anscheinend dagegen „ansingen“ musste. Seine Stimme wirkte manchmal etwas hoch, aber vielleicht war das auch Absicht. Ich mag es lieber etwas tiefer. Textlich waren er und Mart sicher. (Wenn sie nicht technisch geschummelt haben mit Telepromter oder so, aber hoffen wir das Beste…) Mein Platz Südost hätte besser, aber auch schlechter sein können. Ich konnte die Band auf der Videowand sehr gut sehen und auf der Bühne wenigstens grob.

Ein sehr schöner, lohnender Abend! Danke DM, Danke Fans!

See you next time! – Hoffentlich. Ich möchte hier keine Ängste schüren, aber es könnte wirklich sein, dass es die letzte oder vorletzte Tour ist. Wenn, wird es wahrscheinlich noch eine längere Abschiedstour eben – auch, um noch nochmal ordentlich Geld zu verdienen… ;-) Alle in der Band sagen, sie wollen nicht so lange weiter machen wie die Stones. Außerdem hat Dave ja Krebs im Anfangsstadium und verausgabt sich bei jedem Konzert, dass er schwitzt wie ein Wasserfall…

LG Jenny

Von Jennifer Wälken
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer

Eigenen Fanreport schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.