Depeche Mode-Konzert am 24.10.2020 in Leipzig, Festwiese

Mein Resümee zu gestern Abend

Ein Depeche Mode Konzert ist immer wieder geil und ein Erlebnis der besonderen Art.

Ging gleich am Anfang gut los als wir mal schnell noch vor Ort ne neue Karte für ne Freundin besorgen mussten. Ist halt blöd wenn man ne Karte kauft und n halbes Jahr später nicht mehr weiß wo sie ist. :D
Mit Glück haben wir das aber gut hinbekommen und noch ein Ticket für 20€ (!!!) bekommen.

Dann die so gefürchteten Einlasskontrollen. Kurzer Griff des Securitys an die Hosentaschen. Auf mein Angebot diese zu entleeren kam die Antwort: „Lass mal. Ich merke doch was drin ist.“ Hmm… Ich hätte also alles Mögliche in einer Zigarettenschachtel reinschmuggeln können! :o

Drinnen dann Freunde zusammensuchen, Bier holen (erwartungsgemäß extrem hohe Preise :( ), pullern gehen, Platz suchen, warten…

Vorbands! Rissen nicht vom Hocker. So lala.
Kann ja nicht immer der McCarthy dabei sein. :/ Als ein Spotfahrer den Tower zu den Spots hochkletterte bekam er für diese Leistung mehr Applaus als beide Vorbands zusammen. :D

Dann gings los. Der Beatles-Klassiker „Revolution“ ging über in das Intro von „Were`es the revolution“ Dann gleich der (meiner Meinung nach) beste Song von Spirit „Going backwards“.:)

Die Setlist war sehr gut. Ruhige und Powersongs wechselten… Schöne Mischung!
Feuerwerk bei Everything counts und Stripped. Musste unwillkürlich an den Highland Mix von Stripped denken. :D
Heroes…. Schön, aber irgendwie unnötig. Störte etwas.

Stimmung war (zumindest bei uns) gut. Es wurde mitgesungen, mitgetanzt (zum Teil barfuß :D ) und Party gemacht. Wenn man allerdings nach links und rechts schaute… Naja… Waren paar ziemliche Schnarchnasen unterwegs!
Die sogenannte Fanaktion mit den roten Luftballons ging gründlich in die Hose. Vielleicht 20 Ballons waren zu sehen. Eher peinlich. Aber bitte… Was soll der Scheiß eigentlich? Wir sind doch nicht beim Musikandenstadel.
Eine viel bessere Fanaktion wäre gewesen wenn mal alle das ganze Konzert über ihre Smartfones in der Tasche gelassen hätten! Das hätte auch den Dave mehr beeindruckt als 20 Luftballons zu Enjoy the silence!

Showende. Schnell noch ein Bier holen. Fast ne halbe Stunde angestanden und irgendwie ignoriert gefühlt, dann der Ruf „Ausschankschluss! Sofort!“
Naja… Haben dann doch noch von den auf Vorrat abgefüllten Bier bekommen. Hab ich schon die extrem hohen Getränkepreise erwähnt? ;)
Trotz allem war es ein sehr gelungener Abend der Spaß gemacht hat. Danke an die Band und Danke an Alle die dabei waren!

Von Mirko
Wohnort: Leipzig

Eigenen Fanreport schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.