Depeche Mode-Konzert am 24.10.2020 in Leipzig, Festwiese

Geiles Konzert!!! Aber Organisation grottenschlecht!!!

So. Nun mal mein Bericht zu Leipzig. Das erste mal das wir FOS1 Tickets ergattern konnten. Die monatelange Vorfreude war gewaltig. Zum ersten mal die Jungs aus der 1. Reihe bewundern. Das war der Plan. Natürlich deshalb früh der erste am Eingang sein.

7:30 Uhr standen wir dann am Start. Ok. Es waren schon 6 Leute da. Aber reicht locker für die erste Reihe. Ein netter Fan hat dann die ankommenden noch nummeriert, das da nichts schief geht und sich irgendwer vordrängelt. Gut für die eigene gefühlte Sicherheit. Jedoch null wert wenn es los geht. Natürlich war uns in dem Moment klar das wird kein leichtes warten bei dem heißen Wetter. Aber wir wissen warum. 1. Reihe!

Gegen Mittag ging es plötzlich mit dem verteilen der Bändchen FOS los. So eine arrogante Art der beiden Sicherheitsmitarbeiter habe ich noch nicht erlebt. Als diese zu unserem Standplatz kamen und direkt neben mir standen ging es mit dem Verteilen der Bändchen los. Nach Sekunden waren die beiden umringt von Fans die alle ein Band haben wollten. Da ich auch meine Karte hinzeigte bekam ich die Bemerkung an den Kopf geschmissen „ich solle dahin gehen wo ich gewesen bin, sie kämen bei jedem vorbei. Es bekommt jeder eins.“ Da das aber der Platz war wo ich gerade stand interessierte sie nicht. Unglaublich. Das ging eine Weile bis die wenigen Bänder alle waren. Sie müssten neue holen. Ich dachte nur hoffentlich bekommst du auch noch eins da es erst hieß die Bänder gibt’s am FOS Eingang. Das wäre es mit der 1. Reihe dann gewesen.

Na gut irgendwann konnte ich noch eins am Nachmittag ergattern. Viele dagegen nicht was sich dann später erst herausstellen sollte. Als es dann endlich los ging und die Gitter zur Zickzack Boxengasse geöffnet werden sollten ging die Rangelei los. Aber wir standen ganz vorn. Kein Grund zur Panik dachte ich. Die beiden Ordner hatten keinerlei Chancen die Meute zu bändigen. Es hätte nicht viel gefehlt und das Gitter wäre gekippt. Jetzt ganz gemütlich los durch das Zick Zack . Nein. Da wurde ich von hinten schon aus der Bahn geworfen. Also doch rennen. Ging leider dann nicht anders.

Bis zur Sperre. Dort erst mal alle beruhigen die mich überholt hatten. Wir waren trotzdem noch vorn. Reicht für die 1. Reihe. Kontrolle der Tickets ging zügig voran, und dann doch rennen da links und rechts die Massen Richtung Bühne stürmten. Wir sahen unsere Chancen auf die 1. Reihe schwinden, hatten aber noch Hoffnung. Eingang FOS1. Wo??? Natürlich auf der anderen Seite der Bühne. Was ich aber dann sah war echt zum k……

Der FOS1 Bereich Dank VIP und Easy Entry halb voll!!! Vor den Eingang Mega Stau da ein Großteil keine Bändchen hatte. Vorbei mit 1.2.3.4.Reihe!!!!! Hass ohne Ende. Hätten kotzen können. Schirme und große Taschen aus Sicherheitsgründen verboten. Nicht für VIP und Easy Entry!!! Na gut. Jetzt nicht das Konzert vermiesen lassen.

Stellplatz in der 5. Reihe gesichert. Erst mal was trinken. Gibt ja genug. Pisswarm die Getränke. Bis auf Bier! Konnte ich nicht da Auto fahren. Und das für 5€. Schwache Leistung des Veranstalters.

Konzert war dann mega genial. Hat für alles entschädigt. Die Fans in meiner Umgebung haben gefeiert. Grandios!!! Danke!!! Der Abgang von der Festwiese war dann sehr gesittet und kontrolliert. Klar die Staus in der City sind bei den Massen schon Ok gewesen. 3/4h von der Arena bis aus Leipzig raus. Ist voll i.O.

Von Andre
Wohnort: Drebach

Eigenen Fanreport schreiben

1
Kommentar

  1. Tyranny242
    8.6.2017 - 10:47 Uhr
    1

    So unterschiedlich ist es ...

    In Köln ging es so gesittet zu, wie ich es kaum mal erlebt habe. Alle waren gechillt, die Organisation an den Einlässen war super und keiner hat Chaos verbreitet. Wir waren erst um 16:20 am Eingang, kurz nach 17:00 ging es rein. Keiner rannte und wir haben sogar noch gechillt,ein Bier geholt und uns im FOS1 dann ganz easy so ein Bändchen besorgt. Und standen trotzdem direkt an der Spitze des Stegs! Das war sehr angenehm :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.