Home / Tour 2013 / 20.07.2013 - Rom / Hexenkessel stadio olimpico Roma

Hexenkessel stadio olimpico Roma

Heisse Tage in Rom…darauf waren wir vorbereitet ,aber was uns im römischen Stadio olimpico erwarten würde war nur noch wie es der Römer sagen würde
GRANDISSIMO,BRAVISSIMO,SPLENDISSIMO

Schon auf dem Weg zum Stadion hörten wir die Römer feiern und toben….dabei war es nur der Zwischentechno zwischen Support und
DM….da wir die hinfahrt in einem hoffnungslos überfüllten Bus über uns ergehen lassen mussten (Richtung Stadion ist der römische oepnv eine Katastrophe) kam es so,dass als wir nach langem suchen unsere Plätze in der dritten Reihe der berüchtigten curva Sud einnahmen schon die anfangsklaenge von welcome to my world
Einsetzen…ab jetzt waren wir und der Rest des Stadions nicht mehr zu halten. Sobald auch nur die ersten takte des Liedes angespielt wurden, tobte, tanzte und sang der hexenkessel von Rom.
Martins Shake the disease verursachte gaensehaut und Dave verzueckte mit seinem legendären hueftschwung alle..und waren die pirouetten bei question oft time nicht noch besser als bei meinem ersten Konzert vor über 27 Jahren? Ja, definitiv. Auch wenn der Rückweg katastrophal war, da nichts fuhr, keine Busse, geschweige Taxis und wir erst um 3 im bett lagen…immer wieder dm in Roma eterna….
Sorry, wir sitzen gerade noch bei 35 Grad in Rom am tab.deshalb auch die Kleinschreibung:-)