Depeche Mode-Konzert am 22.10.2020 in Hamburg, Imtech Arena

Wenn man so liest, scheinbar wirklich das schlechteste Konzert der Tour….

Ich muss hier leider auch mal Kritik loswerden… ICH (!) fand das Konzert in Hamburg war -leider- das „schlechteste“ (sofern man bei DM von „schlecht“ reden kann…..), was ich in meinem +- 20 Jahren Konzert-Leben mit DM erlebt habe. Dave war unkonzentriert, scheinbar unmotiviert, hantierte immer mit seinen Ohrsteckern rum, viel zu lange Pausen zwischen den Liedern, der Ton passte teilweise nicht, die neuen Lieder sind nicht wirklich gut rübergekommen, „Should be higher“ ist eigentlich mein Lieblingslied, war live aber jetzt überhaupt nicht toll…. Das Publikum war zum Teil echt schnarchig, „Never let me down“ ist aber immer der absolute Kracher und hat wieder mal Gänsehaut verursacht.. Die Filme im Hintergrund haben nur genervt und waren irgendwie am Thema/Song vorbei…Ich muss leider sagen, dass ich schon enttäuscht war, obwohl ich natürlich saufroh war, die Jungs mal wieder gesehen zu haben… Dave ist weiterhin sexiest man alive und ich hoffe, es wird noch xig Jahre mit den Jungs so weitergehen…. Wenn man z.B. bei FB die Meinungen liest, dann denkt man, hä? Was haben die den dann für eine Band gesehen????? Bei denen war´s echt der Burner, zum Teil sieht man das auch schon an den Fotos, Dave und Co TOTAL gut drauf, Späßchen hier und da, … neee, das gab´s in Hamburg nicht… Ich war wirklich sehr, sehr enttäuscht, auch wenn ich während des Konzerts natürlich auf Wolke 7 geschwebt bin…, im Nachhinein eins der schlechtesten Konzerte, die ich von DM mitgemacht habe. Und die „Erstbesucher“ von DM-Konzerten sei gesagt: DAS KÖNNEN DIE JUNGS ZU 1000000000% besser!!!!!!!!!!!!

Von Teasy
Wohnort: Lengerich/Westf.

Eigenen Fanreport schreiben

6
Kommentare

  1. Claudie
    8.8.2013 - 8:09 Uhr
    6

    Das tut mir echt leid!

    Heuer in Prag war mein 21tes Konzert und mit Abstand das Beste,wobei ich immer das Glück habe ganz vorne an der Absperrung zu stehen,da mein Mann sich immer sehr früh anstellt und wir meistens Front of stage Karten haben.
    Aber das gibt Dir zwar die Chance,dass Dave“abklatscht“(seither wasche ich mir die Hände nicht mehr ;-) )aber bei diesem Konzert gab das nicht den Ausschlag,persönlichen Kontakt ausserhalb des Konzerts hatte ich schon öfter.
    Die Laune der Band war grossartig,sogar Fletcher „tanzte“ einen ganzen Song lang,das Puplikum konnte bei jedem Song, auch denen von DeltaMachine den Text und haben RICHTIG mitgesungen(nicht so wie in Budapest),bei den Zugaben haben sie noch einen Zahn zugelegt-einfach super!!!!!Freue mich schon auf die Hallentour…

  2. Teasy
    4.8.2013 - 11:25 Uhr
    5

    …ich hatte vor ein paar Tagen bereits einen weiteren Kommentar geschrieben, der aber irgendwie hier nicht angekommen ist….

    Man sieht eindeutig auf den Tourfotos, dass Dave und Martin auf den anderen Konzerten richtig viel Spaß gehabt haben. Wie ich schon oben erwähnt habe, ist das in Hamburg irgendwie nicht der Fall gewesen… Eigentlich habe ich auch in Hamburg immer gute Konzerte erlebt, das Publikum war immer um 100% besser als z.B. in Düsseldorf (wo die Akustik auch ziemlich mies immer ist). Diesmal traf man aber mehr Leute außerhalb, als auf den Sitzen (die Toilette sind wie immer ätzend überfüllt gewesen….). DIe Pausen zwischen den Liedern fand ich unerträglich, da waren die Leute grad mal aufgerüttelt, es hätte in eins gleich weiter gehen „müssen“, fuppppp und schon wieder in Tiefschlaf gefallen…. Dave klang gequält und nicht gerade motiviert, die Musik war wirklich viel zu laut….. schade. Berlin 2006 war dagegen das genaue Gegenteil, wirklich Hammer (ansonsten reise ich persönlich den Jungs jetzt nicht so weit hinterher, das war eine einmalige Geschichte…). Hamburg/Düsseldorf/Hannover/Köln/Bremen ist mein Einzugsgebiet und bisher war Hamburg meistens am Besten…. Naja, bis auf diesmal, wer weiß, was da eine Rolle gespielt hat, dass es nicht funktioniert hat. ICh find es schade, denn bei DEN Preisen kann man eigentlich mehr erwarten, Das Thema „Eventim“ und dem Chaos beim Ticketverkaufsstart erwähn ich hier mal nicht, vielleicht war das schon ein (schlechtes) Omen (jedenfalls für mich, meine superspitzenhammer Sitzplatzkarten sind im Warenkorb gaaaaaaanz plötzlich verschwunden……). Ein schlechter Start, der dann auch schlecht geendet hat……. :(.

  3. Beamerle
    3.8.2013 - 14:22 Uhr
    4

    Hoppallla

    Hmmm……..man kann nur Euren Argumenten zu hören, wenn man selbst nicht da war (war in Düsseldorf 2 x bisher / Delta Machine-mäßig), aber bei dem was Ihr so erzählt, muss in Hamburg wirklich der Wurm drinne gewesen sein! Was Daves Ohrstecker angeht – der ist eher ein Monitor-Box-Abhörer und kein Kopfbezogener Hörer im Monitoring-Bereich! Das muss ne wahnsinnige Umstellung für ihn sein, da er die Freiheit an seinen Ohren liebt! Bei kopfbezogenem Abhören darf natürlich eins nicht passieren: Ein Feedback (Rückkopplung)! – das wäre Körperverletzung! Wie in Bilbao, oder war es in Portugal, weiß gerade nicht mehr!

    Naja damals haben LHN richtige Kacke gebaut – jetzt ist es mal Kollege Tontechniker! Der Ausfall in Düsseldorf war schon heftig nach dem die ne viertel Std, spielten!

    Mal sehen, was uns erwartet, wenn sie zurück nach Europa kehren!

    Jetzt ist erst mal Pause – auch ganz gut – voll stressig, die dauernde Nachverfolgerei – kriegste voll die DM-Klatsche !**hehehe**

    So, wünsch Euch noch nen nice Weekend!

    Guuuuuude Laune!

  4. IngoognI
    1.8.2013 - 22:46 Uhr
    3

    Ich fand es technisch schlecht ...

    Delta Machine war jetzt die fünfte Tour, bei der ich dabei war. Ich fand es in Hamburg in erster Linie viel zu laut. Ich konnte Martins Gitarre bei dem ständigen ‚unz unz unz‘ nur selten hören. Und bei ’should be higher‘ gab es sogar ne Rückkopplung.

  5. alex-c
    30.7.2013 - 19:49 Uhr
    2

    Zum Teil kann ich dir recht geben…
    2009 Berlin super
    2013 Hamburg na ja, gut ich habe mich gefreut, Stimmung gemacht…leider war ich zu spät, was Ticketkauf betrifft und musste ausweichen mit Hamburg..
    nächstes Mal fahren wir wieder nach Berlin, Berlin, Berlin ;)

  6. DMSM
    30.7.2013 - 15:20 Uhr
    1

    na gut

    also ich hab in Barcelona 2009 mein erstes Konzert von DM gesehen, hab mich natuerlich vorher informiert das wenn man DM in europa sehen will man zu einen ihrer 3 hochburgen gehen muss: London, Berlin, Barcelona.

    Das Konzert war wohl das beste Konzert das ich in meinem Leben von irgendeiner Band gesehen habe, und ich hab so einiges gesehen, von classic, folk, rap, metal, rock, … nichtmal die stones, manowar oder guns´n roses waren in der lage mit DM in 2009 in Barcelona mitzuhalten. zeuge ist die dvd die jeder von dem Konzert kaufen kann. es lohnt sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.