Depeche Mode-Konzert am 24.10.2020 in Berlin, Olympiastadion

Feucht-Fröhlich – Oh God, it’s raining But I’m not complaining

SAM_0762Wir waren um 15 Uhr am Stadion, die Sonne schien, ich hatte mir zum Sonnenschutz einen Stohhut aufgesetzt, der später dann zum Regenschutz wurde.^^ Um 17.30 Uhr konnten wir endlich rein und dann hieß es RENNEN! 4. Reihe 2. Absperrung. Die Sicht war für mich leider nicht so gut (bin nur 1.60m) und BIlder machen ging deswegen auch nicht so gut. :-(
Aber durch die 2 großen Screens konnte ich das Konzert dann doch gut sehn und genießen.

Sound und Stimmung war klasse. Zum warm werden gab es Laolawellen begleitet von eleketronischer Musik. Dann gings endlich los, ohne großes Trara legten Sie los mit „Welcome to my world“ was absolut passend war, denn man wurde wirklich in eine eigene Welt entführt. Der Regen tat dem keinen Abbruch. Als Martin nach vorne in den Regen kam und „But Not Tonight“ anstimmte welche mit den Zeilen „Oh God, it’s raining
But I’m not complaining“ beginnt, scheißte wirklich jeder auf die Nässe und die Stimmung wurde noch besser.

Ich muss dazu sagen, dass ich das erste mal bei Depeche Mode (bin 26) war und es auch mein erstes großes Konzert war, aber ich glaube nicht das eine andere Band das schafft so ein geiles Konzert zu geben. Dave ist mit sexy Hüftschwung ununterbrochen von einer Seite der Bühne zur anderen getänzelt und man hatte das Gefühl das er so sehr drin war, das er fast alles um sich herrum vergessen hatte.

Höhepunkte für das Publlikum waren natürlich Enjoy the silence und Never let me down. Alles in allem ein klasse Konzert auch wenn ich danach fix und fertig war! :-P.

Ich freu mich jetzt schon total auf das nächste Konzert im November in der O2 World Berlin.

Von Mandy Jülicher
Wohnort: Berlin

Eigenen Fanreport schreiben

1
Kommentar

  1. LO
    22.6.2013 - 13:36 Uhr
    1

    „scheißte“? ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.