Martin Gore - The Third Chimpanzee E.P.
Martin Gore
The Third Chimpanzee E.P.

Home / Tour 2013 / 05.12.2013 - Oberhausen / Unglaubliche Momente

Unglaubliche Momente

imageNach stundenlangem anstehen in Gesellschaft von Sturm Xaver mit Gewitter,Hagel und Regen hatte ich so gehofft, dass mich das Konzert für die Strapazen belohnen würde und ich sollte sowas von Recht behalten!!! Selten habe ich eine so gut gelaunten Dave Gahan über die Bühne rauschen,tanzen ja manchmal auch fast schweben sehen. Schnell war der Regen vergessen und ich konnte wirklich abtauchen in die Depeche Mode Welt. Es war umwerfend, charismatisch ja stellenweise sogar fast so etwas, das ich schon als religiös bezeichnen würde. Ein emotionales Feuerwerk wurde gestartet und ging durch alle Reihen, niemand im meinem Umfeld der vordersten stehplatzreihen war noch zu bremsen. Es war wie eine riesige Party mit den besten Gastgebern der Welt. Dave fegte wie ein derwisch über die Bühne und nahm uns alle mit. Seine gute Laune war wie ein Virus gegen den sich niemand schützen konnte und infizierte mich erneut. Dagegen will man keine Medizin, man will immer nur mehr. Seine sexuell extrem aufreizenden Posen, Gesten und Blicke werden noch so manchen Gastauftritt in meinem Kopf in gewissen Stunden absolvieren…..
Unvergesslich wird für mich wird sein, als Martin zum Mikro griff und Slow sang! Das war ein echter Wunschsong von mir und das er auch noch von Martin gesungen wurde, setzte dem ganzen die Krone auf! Er hat seine spezielle Art seine herrlich schmutzigen Gedanken zum Ausdruck zu bringen! Sinnlich, erotisch, ekstatisch.
Ich könnte Euch jetzt noch ewig so weiter vorschwärmen aber ich finde kaum mehr die richtigen Worte. Dieses Konzert hatte ein ganz besondere Bedeutung für mich. 2x hatte ich es dieses Jahr schon geplant und schon Karten für Ddorf und Köln und beide Male konnte ich nicht teilnehmen da durch die schwere Krankheit
meines Vaters mein ganzes Leben aus der Bahn geworfen wurde. Ich habe soviele Enttäuschungen und soviel Leid dieses Jahr erfahren und ertragen müssen dass dieses Konzert mein erster Lichtblick war und mir hoffentlich die Kraft und Energie gibt, weitermachen zu können.