Depeche Mode-Konzert am 20.10.2020 in Oberhausen, König Pilsener Arena

Es war mal wieder so schön…

12-C17E6058-465474-960Oberhausen war mein 3. Konzert dieser Tour und es war der Hammer!
Schon auf dem 2. Düsseldorfer Konzert hatte ich das Glück, dass es eine Besonderes war und „somebody“ kam, nach so vielen Jahren wieder live gespielt. Und diesmal dann „slow“! Einfach nur Krass!
Dann kam noch einer meiner Lieblingslieder „but not tonight“, auf das ich so gehofft hate, da kullern auch mal ein paar Tränchen… Martin hat mal wieder wunderschön gesungen. Und wie er das immer macht, dass eine ganze Halle ruhig ist und sich seinem kurzen Gesangs- und Rhythmusunterricht anschliesst! Das Klatschen bei „shake the disease“ war total bewegend. Ein dickes Danke an dieser Stelle auch an alle Fans, die die Konzerte immer wieder zu so etwas Besonderm machen… Depeche Mode liebt man nicht einfach nur, man ist und lebt es!
Wobei der eine oder Andere sich auch ruhig etwas mehr bewegen darf!
Dave war der Hammer! (Mir fehlen noch die Worte- oh mein Gott!) Der ist in Top Form und man sieht ihm an, dass es ihm Spaß macht uns so ins Wanken zu bringen!
Aber Fletch… Was ist da eigentlich los???

Oberhausen ist auf jeden Fall ein Geheimtipp! Denn die Halle ist relativ klein und es ist schön das Gefühl auch zu haben, noch näher zu sein. Sowieso im FOS Bereich.
Jetzt heißt es noch ein bisschen gedulden und freuen auf das nächste Konzert in meiner alten Heimat Mannheim :-)

DM forever!

Von Virginie Roncalli-Reinert
Wohnort: Düsseldorf

Eigenen Fanreport schreiben

1
Kommentar

  1. Anja Kube
    8.12.2013 - 21:55 Uhr
    1

    Oh ja - wohl wahr!!

    Diesem Artikel kann ich mich nur anschließen: Seit 1985 nehme ich alle möglichen Konzerte von DM mit – mal genial, mal bescheiden. Alleine die Arena in Düssedorf ist mehr als deprimierend ….. auch wenn zig Tausend Tickets verkauf werden, die Stimmung in kleineren Hallen wie Oberhausen (oder damals mal in Dortmund) ist einfach nicht zu toppen! Auch in 2013 weiß man zum Ende des Konzertes einfach, warum man DM-Fan ist: Weil es einen einfach eine andere Welt katapultiert und man davon Jahre zehrt, bis das nächste Konzert kommt :-) Es gibt nichts Schönes, als einen tollen Abend mit den Boys zu haben und das Gefühlt mitzunehmen, dass sie auch Spaß daran hatten ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.