Depeche Mode-Konzert am 25.11.2020 in Düsseldorf, Esprit Arena

Heimweh nach Düsseldorf

Endlich war mal wieder ein DM-Konzert.
Eigentlich fühlt es sich ja immer noch so an als hätte ich das nur geträumt. So lange gewartet (Eigentlich seit verlassen des letzen Konzertes ;)) und dann plötzlich steht man da…
Und was für ein Konzert das war! Der Hammer!
Was für Energie da von der Bühne gekommen ist und wieder zurückkam vom Publikum! Unglaublich! Danke an alle die mitgeholfen haben so eine tolle Stimmung zu verbreiten.

OK, was echt anfangs genervt hat waren die vielen Kameras, die uns vor das Sichtfeld auf die Bühne gehalten wurden :(
Wir standen FOS1 rechts am Ende des Stegs in dritter Reihe zum Steg. Eigentlich ein super Platz. Und was passiert? Die Gruppe vor uns, scheinbar alle miteinander bekannt, mussten während der ersten 4 Songs mindestens 3 manchmal 5 Kameras hochhalten zum Filmen. Bis auf Displays hat man nichts gesehen :(
Nicht falsch verstehen: wer in den Innenraum geht muss damit rechnen, dass ihm größere Leute und Arme die Sicht versperren. Mit Köpfen und Armen hätte ich echt leben können… aber mir den Kameras war echt super nervig. Und zur Krönung findet man die Filme noch nicht einmal bei YouTube um zu sehen was man hätte sehen können! ;)
Zum Glück haben sich die Filmer aber später doch entschieden nicht mehr alle gleichzeitig zu filmen und auch mal mitzufeiern. Sehr brav :)

Aber egal, man lässt sich ja nicht wirklich die Laune vermiesen, wenn Dave so über die Bühne fegt und sogar Andrew für seine Verhältnisse unglaublich aktiv ist :) Weiter so Andrew! Fand ich super, dass er uns so viel aufgefordert hat :)
Man konnte eindeutig sehen und spüren was für einen Spaß die Jungs auf der Bühne den Abend hatten.
Höhepunkt des Spaßes war vermutlich JCGE als wir einfach nicht mehr mit dem Ooooho aufhörten :D war aber auch zu geil!
WIr haben es sogar geschafft, dass Dave eindeutig mehr geredet hat als sonst! Sind wir gut gewesen den Abend oder was? :D

Hach war das alles schön
Heiß, mega anstrengend, eng aber so muss das einfach sein.
Und war es geil Dave mal wirklich so nah zu sehen auf dem Steg :)
Ob derjenige, der ihm das T-Shirt oder was auch immer zugeworfen hat wohl enttäuscht war als er sich „nur“ die Stirm damit abgetupft hat und es dann wieder ins Publikum warf? Fand ich ne coole Aktion von ihm… total lässig :) Einen kleinen Zögerer hat man natürlich gemerkt aber das machts noch sympathischer :)

Hach was freu ich mich schon auf Oberhausen… wie es wohl im Wohnzimmer KöPi-Arena wird? Da haben die Laolas vor der Show übrigens schon mal super geklappt ;)

Ach ja: was Dave von uns hören wollte bei „Should be higher“ ist die Textstelle „Love“ ganz einfach mitzusingen ;)
Muss nicht schön klingen, geht eh nicht wenn man so laut „singt“
Wäre nur schön, wenn das das nächstes Mal klappt ;)

Hab ich eigentlich richtig mitbekommen, dass Dave seine Ohrstöpsel bei JCGE weggemacht hat um die Stimmung mehr mitzubekommen?

Oh Mann, ich will wieder zurück!
Sehr geil und entspannt war auch, dass wir dieses Mal mit dem Zug angereist sind und uns eine Hotelübernachtung nahe der Arena gegönnt haben :) Hatten wir auch noch nie, dass wir nur 10 Minuten für den Weg zur und von der Arena gebraucht haben :) Kein Stau im und um den Pott… war das entspannend
Das einzige was ich noch hätte brauchen können wäre ein Getränk nach der Vorband gewesen. Aber vielleicht stand ich dafür zu schlecht oder sind wirklich keine Leutchen mehr rumgegangen? Da wären Getränkestände echt besser gewesen.

Ach ja zu Martin wollte ich noch sagen:
There had more glitter been involved in the past :D

So, nicht eimal mehr 5 Monate bis Oberhausen! JUHU!

Von Claudia Kaniss
Wohnort: Gütersloh

Eigenen Fanreport schreiben

4
Kommentare

  1. Claudia Kaniss
    8.7.2013 - 9:15 Uhr
    4

    Hi Marion,
    eine mit mehreren Caprisonnen stand neben mir :) Rechts vom Steg… wir haben das Ende des Stegs von der Seite gesehen :)

    Da waren wir ja wirklich ganz nah beieinander… ich war die im schwarzen T-Shirt… :D

    Die Caprisonne werde ich nächstes Mal auch versuchen mit reinzunehmen :)
    Vielleicht klappt das ja.

    Oh Mann ich kann nicht aufhören die JCGE-Aktion auf YouTube zu gucken :)

  2. Marion Stolltal
    7.7.2013 - 20:56 Uhr
    3

    Hallo Claudia,
    beim nächsten Mal bin ich auch schlauer- Traubenzucker ist eine prima Idee!!! Und vor mir standen einige mit vielen Caprisonne Päckchen. Das ist auch noch eine Überlegung wert ;-)
    Liebe Grüße

  3. Claudia Kaniss
    7.7.2013 - 18:23 Uhr
    2

    Hallo Marion,
    dann waren wir ja wirklich im selben Dunstkreis :D

    Ich habe immer eine Packung Traubenzucker dabei, den ich auch dieses Mal wieder fast komplett weggefuttert habe um genug Energie zu haben. Sonst wäre es mir vielleicht auch nicht bis zum Schluß gut gegangen.
    Die Notflasche Wasser durfte ich ja nicht mit reinnehmen :/
    Wieder absolute Willkür bei der Kontrolle. Die Leute vor uns hatten Rucksäcke voll Essen und Wasser dabei…

    Egal
    Inzwischen kennt man diese Willkür ja schon ;)

  4. Marion Stolltal
    7.7.2013 - 15:32 Uhr
    1

    Just can't get enough!

    Ich kann in allem nur zustimmen! Scheinbar standen wir ganz in deiner Nähe. Das Mädel mit der übergroßen beschrifteten Unterhose (die Dave zum Schweiß abtupfen benutzt hat :-)) stand schräg links vor uns. Die Reaktion von Dave war genial und wie gut das Mädel gezielt hat- war echt perfektes Timing!
    Ich hätte allerdings auch dringend noch mal ein Getränk gebraucht, habe mich aber nicht noch mal rausgetraut… So habe ich leider das letzte Lied am Rand sitzend erleben müssen :-( aber die Sanitäter waren voll nett- sofort Wasser bekommen und dann ging’s mir auch gleich besser. Zuletzt konnte ich mich auch wieder hinstellen. Aber vor dem Steg war schon eindeutig besser ;-)
    Jetzt läuft der Countdown bis Hannover!!!
    Ich freu mich so- Ijust can’t get enough!

Schreibe einen Kommentar zu Claudia Kaniss Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.