Depeche Mode-Konzert am 21.10.2020 in Bremen, ÖVB Arena

a big Hand for Depeche Mode!

Einmalig gut! Von Wilhelmshaven mit dem Zug auf den Weg gemacht erreichten wir die ÖVB Arena. Erst kürzlich, vor knapp 20 Jahren, haben wir drei Freunde Depeche Mode zum letzten Mal in Oldenburg gesehen.

Es war genial. Von 21:00 bis 23:00 gaben die „alten“ Herren ihr Bestes. Jeden einzelnen Cent waren sie Wert. Dave hat geschwitzt, gesungen und getanzt wie der Teufel. Ich könnte jetzt keinen der gesungenen Titel hervorheben bzw. kritisieren.

Depeche Mode am Maximum! Die Euphorie setzte sich bis in den Bahnhof und in den Zug fort. In einer kleinen Bahnhofskneipe wurde bis zum letzten Zug abgefeiert und lautstark Depeche Mode gesungen. Walking in my Shoes – Personal Jesus – Black Celebration wurde von den Enddreißigern und Mittvierzigern textsicher in der Bahnhofshalle gesungen.

Ein unvergesslicher Abend. Watt freu ich mich auf das nächste Mal, dann wird es allerdings keine 20 Jahre dauern….

Von Karsten Remshardt
Wohnort: Wilhelmshaven

Eigenen Fanreport schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.