Depeche Mode-Konzert am 27.10.2020 in Düsseldorf, Esprit Arena

Toller Abend!

Das Konzert am 03.07. war mein 3. DM Konzert. Ich bezeichne mich nicht als riesen Fan, bin eigentlich nur durch meine Frau zu den Konzerten gekommen, weil sie unbedingt 2006 mal hin wollte und ich ihr den Gefallen tun wollte. War aber vom ersten Konzert so begeistert, daß ich 2010 und eben 2013 wieder gerne mitgefahren bin. Die Stimmung im Stadion, wenn damals fast 55000 Leute z.B. „Enjoy the silence“ zelebrieren (anders konnte man das nicht beschreiben) war einfach gigantisch. Dieses Konzert nun konnte nicht ganz an die vorherigen heranreichen. Aber woran lag es? Die Jungs auf der Bühne waren Klasse, hatten Spaß und haben alles gegeben. Für meinen Teil war auch die Show und die Lichteffekte ok. Ich konnte mit den neuen Songs nicht so viel anfangen, weil sie mir nicht so bekannt sind. Ich habe einige von den alten Klassikern vermißt. Zwischendurch drohte es teilweise, etwas langweilig zu werden. da wohl auch der Innenraum bei den neuen Stücken nicht so fit war. Am meisten aber nervte das ewige Handygefilme! In unserem Block waren die „Fans“ mehr damit beschäftigt, das Bild oder den Film nicht zu verwackeln, als das Event zu zelebrieren… Schade eigentlich, läßt sich aber wohl kaum kontrollieren bzw. unterbinden… Am liebsten hätte man den Vorderleuten teilweise die Smartphones abgenommen, weil man mehr vom Handy als vom Bühnenbild sah. Trotzdem war es alles in allem wieder ein super Abend und, was soll ich sagen, die Karten für Köln hab ich eben bestellt…

Von Jupp Schmitz
Wohnort: Aachen

Eigenen Fanreport schreiben

2
Kommentare

  1. Stephan
    6.7.2013 - 9:01 Uhr
    2

    Ich musste doch sehr grinsen, als ich den Kommentar gelesen habe. Die erste Hälfte liest sich für mich so, als wenn ich das geschrieben hätte…:-)
    Das Konzert war toll, erschreckend finde ich immer die Leute im Publikum, die einfach nur da sitzen, sich nicht bewegen und auch noch total gelangweilt aussehen. Da frag ich mich immer, was die da wollen…

  2. Diana
    5.7.2013 - 21:51 Uhr
    1

    ich muss sagen ich war begeistert von dem Abend Stimmung war super aber der Sound war wirklich nicht optimal Bei einem Song knackte es ganz schön in den Boxen was sich bestimmt ziemlich Scheiße auf den Kopfhörern bei DM angehört hat. Dave hat dieses Problem aber wie ein Profi gemeistert. Die Vorband war schlecht gewählt hat vielleicht beim Publikum dazu geführt das es fast einschläft. Und hinzu kommt noch die lange Wartezeit zwischen Vorband und D M . Als die Jungs dann da waren kam dann nach und nach Stimmung auf. Ich hatte Karten im Oberrang dort war es vom Sound her ziemlich leise. ich komme mich singen hören . Aber sonst war super . Trotz der Sound Problems war auf meiner Seite der Halle alles am Tanzen und singen. Würde wieder zu DM gehen. Live sind sie einfach ein Genuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.