Depeche Mode-Konzert am 22.10.2020 in Düsseldorf, Esprit Arena

Keine Stimmung

Ich denke das viele Fans zu beschäftigt waren Fotos und andere Aufnahmen vom Konzert zu machen als zu feiern. Es war mein drittes Konzert in der Esprit Arena und wirklich die schlechteste Stimmung. Der Funke wollte nicht so recht überspringen. Aber wenn 50.000 Menschen Enjoy the silence singen bekomme ich immer wieder Gänsehaut! Mir hat es trotz allem gefallen! Zudem ein großes Lob an die ganze Organisation rund ums Konzert!

Von Martina Krause
Wohnort: Gevelsberg

Eigenen Fanreport schreiben

5
Kommentare

  1. karin
    4.7.2013 - 22:42 Uhr
    5

    duesseldorf 3.7.13

    Ich war entsetzt, wie wenig viele mitgingen. Wie kann man bei so einem Beat auf seinem Hintern sitzen und keinen Finger bewegen? Die Band war super, bis auf einen Titel perfekt gesungen. Gutes Konzert, sch….Publikum. Bin im November in Köln und gespannt auf die Stimmung dort.

  2. CakePop
    4.7.2013 - 21:56 Uhr
    4

    Ich muss Martina insofern Recht geben, dass viele nur mit fotografieren beschäftigt waren. Ein Exemplar davon stand direkt neben mir. Hat nicht gesungen, nicht getanzt. Nix. Habe mich schon gefragt, ob sie überhaupt Fan ist. Besonders „sympathisch“ war auch, dass sie sich kurz vor Konzertbeginn vorgedrängelt hat und Leute abdrängte, die schon etwas länger dort standen. Trotzdem fand ich das Konzert super und habe abgefeiert.

  3. Mrs. Feathers 81
    4.7.2013 - 20:59 Uhr
    3

    Die Stimmung war klasse, es war fantastisch!!
    Aber jedem seine Meinung…..

  4. Heike
    4.7.2013 - 19:57 Uhr
    2

    Also ich weiß ja nicht warum jemand meint es wäre keine Stimmung dagewesen, wir haben ordentlich abgefeiert und hatten eine super Stimmung! Jede Sekunde habe ich genossen wie immer auf den Konzerten und der Funke ist beim ersten Lied sofort übergesprungen! Aber so kann man sehen das Menschen immer anders empfinden!

  5. dama2525
    4.7.2013 - 16:22 Uhr
    1

    Bin ganz Deiner Meinung!

    Stimmung war echt schlecht. Habe selten so ein schlafendes Puplikum erlebt.
    Band war wie immer top.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.