Depeche Mode-Konzert am 24.10.2020 in Düsseldorf, Esprit Arena

Enjoy…

…draußen Nieselwetter – drinnen Sommerhitze mit locker 40 Grad.
Dach geschlossen – ist wohl auch für Freitag geplant.

Vom Sitzplatz aus betrachtet:
Gute Stimmung und viel Bewegung vor der Bühne im FOS-Bereich, weniger gut auf den Rängen. Träge.
Erst die Zugaben rissen letztendlich alle von Ihren lieb gewonnen Plätzen. Wenn das mal nicht zu spät ist – auch keine Kunst bei den alt bekannten Songs. Auffällig war, das extrem wenig Stimmung bei den neuen Songs aufkam. Schade.

Ich bin mir nicht sicher,ob die Fanaktion funktioniert hat „In Gore we trust“ . Sah von der Tribüne nicht so gut aus. Auf der Sparkassentribüne waren wir zu dritt. Schade, dass die Fans nicht auf der homepage stöbern!
Das wäre so eine coole Gelegenheit gewesen, Martin einmal danke zu sagen. Wer kann dazu berichten?
Ton war anfangs „verbsserungsbedürftig“, teilweise hat es arg gestört.
Gute Orga in der An+Abreise mit den Öffentlichen.

Danke an die Jungs, die wieder gut performt haben und sich die Seele aus dem Leib singen und tanzen.

See you on friday Cathy

Von Cathleen Moll
Wohnort: Frankfurt

Eigenen Fanreport schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.