Depeche Mode-Konzert am 30.09.2020 in Stuttgart, Mercedes Benz Arena

Für mich war es MEGAGEIL!!

Also auch wenn manche schreiben im Schwabenländle wäre es etwas verhalten gewesen…das kann ich jetzt absolut gar nicht unterschreiben.
Ich fand die Stimmung perfekt und ich hatte einen Sitzplatz auf der Tribüne sehr weit weg von der Bühne. Und das hat überhaupt keinen Abbruch getan. Fast alle standen und auch die welche sich nicht von ihren Sitzen erheben wollten hat es jedenfalls nicht gestört dass die davor standen.
Ich war etwas erstaunt dass DM so früh auf der Bühne waren…vor halb neun hatte ich gar nicht damit gerechnet. Wir standen ewig lange im Stau und viele andere auch was auch der Grund war weshalb am Anfang des Konzertes das Stadion noch nicht ganz so gefüllt war. Und wer noch was essen wollte vorher mußte eeeeewig an der Bude anstehen. Wir kamen deshalb auch erst in die Arena als DM schon den ersten Song zum Besten gab.
DM haben jedenfalls wie immer ihr Bestes gegeben und mich in eine andere Welt gebeamt!!!
Ich muß nur mit Martin schimpfen….ich war sehr enttäuscht dass er bei HOME sein Gitarrensolo nicht gespielt hat:(….das ist für mich immer ein besonderer Höhepunkt welcher mir gefehlt hat…Schade!
Sonst wie immer perfekte Bühnenshow, Dave sexy wie eh und eh.
Für mich ein perfekter Abend an den ich noch lange denken werde….

Von Viola Peter
Wohnort: Karlsruhe

Eigenen Fanreport schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.