Depeche Mode-Konzert am 22.10.2020 in Erfurt, Messehalle

Enttäuscht

Viel Geld für ein Konzert, welches wir nicht genießen konnten, denn es gab nichts zu sehen. Wir hatten uns auf ein klasse Konzert gefreu. Wir besuchen Depeche Mode bei jedem und wissen wie phantastisch diese jedesmal sind. Die Jungs waren großartig. Das haben wir gehört.Gesehen haben wir nichts.Für eine Karte auf der Galerie 80,40Euro. Wir nahmen an, daß wir auf der Galerie gute Plätze hätten, aber es war eine rießige Enttäuschung,denn da oben standen wir in der fünften Reihe und es war zwecklos. Denn die Galerie hatte keinen stufenförmige Aufbau, sodass die hinteren Reihen gar nix, aber auch gar nix sehen konnte. Auch die Leinwände waren so tief, daß die Leute in den hinteren Reihen auf der Galerie keine Chance hatten, die Jungs zu sehen. Aussderdem hingen vor den Leinwänden die rießigen Lautsprecher, die das Sichtfeld noch extra stark beeinträchtigt haben. Ich weiß nicht, ob da im Vorfeld bei den Aufbauten überhaupt irgendjemand mal hingeschaut hat.Keien gute Umluft.Es war kaum zu ertragen . Stickig, heiß, kaum Frischluft. Von der Getränkeversorgung und der katastrophalen Parplatzregulierung beim Rausfahren mal ganz abgesehen. Für diesen Ort war das Geld,was wir bezahlt haben absolute Abzocke.
Ich werde die alte Messhalle in Erfurt sicher nicht mehr besuchen.

Von Cornelia Kluge
Wohnort: Keine Angaben

Eigenen Fanreport schreiben

1
Kommentar

  1. anjy
    3.12.2013 - 23:53 Uhr
    1

    in ERFURT haben Fans von DM, shut up, und go home gerufen…das war nicht schön, und hat echt gestört!!! Nadine hat eine bezaubernde Stimme!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.