Depeche Mode-Konzert am 22.10.2020 in Erfurt, Messehalle

Depeche Mode forever

ich hab lange überlegt ob ich meinen Bericht hier schreiben soll bei den ganzen negativen Kommentaren im Vorfeld zur Organisation, Einlass, Garderobe ect in Erfurt aber ich mach es schon allein weil es meine Heimatstadt ist und Depeche Mode es verdient haben!!!!

Ich hatte in dieser Woche einen kleinen Konzertmarathon hinter mir, Hannover und Berlin 2 und nun zum Sonntag meine Stadt Erfurt.
Wir hatten Karten auf der Galerie und waren gegen 17.00 ihr an der Halle und hatten keine Probleme beim Einlass und begaben uns zügig nach oben und hatten somit gleich einen Platz in der 1. Reihe und eine sehr gute Sicht auf Bühne und Steg und die Leinwände. Sicher hangen da die Boxen aber die Leinwand war ja nun wahrlich groß genug um Dave und co. darauf zu sehen.
Die Vorband war auch nicht mein Geschmack auch nicht beim 3. Mal in einer Woche aber ich war ja wegen Depeche Mode und nicht wegen Nadine Shah gekommen.

Sobald unsere Helden die Bühne enterten war die Stimmung phantastisch in der Halle. Selten soviel Zwischenapplaus gehört und ein sehr textsicheres Publikum!!!
Dave hatte sichtlich Spass, umwerfend dieses Lächeln und auch Mart wurde gebührend gefeiert so wie sich das gehört!!!!

Viel zu schnell waren die 2 Stunden vorbei und mein Fazit ist immer wieder Erfurt und den Jungs scheinst ja auch zu gefallen wie man gesehen hat.

Das Drumherum ist verbesserungswürdig sicher aber Leute es ist Erfurt und nicht Berlin. Da kommt halt die Provinz durch und das ist nicht so schlimm.

In diesem Sinne

See you next time

Von Sandra Luther
Wohnort: Keine Angaben

Eigenen Fanreport schreiben

1
Kommentar

  1. MariK.
    7.12.2013 - 16:24 Uhr
    1

    Hallo Sandra!
    Das Konzert in Erfurt war wirklich grandios. Es war unser 3. DM-Konzert in diesem Jahr und wir waren zum ersten mal FOS. Bevor Dave und Co. auf die Bühne traten, dachte ich noch, den FOS-Bereich verlassen zu müssen(Platzangst), aber plötzlich, mit Einsetzen des Intros, war ich nur noch auf die Bühne fixiert und alles war gut. Du hattest hier an anderer Stelle schonmal gefragt, wo und wie lange DM in Erfurt waren. Ich könnte es dir sagen, habe hier nur noch nichts geschrieben, wegen der vielen dusseligen Kommentare, die hier manchmal so losgelassen werden. Musste mir aus meinem Umfeld von Nicht-DM-Fans schon genug blöde Bemerkungen anhören. Eigentlich müssen einem Leute leid tun, die sich für nichts echt begeistern können. So wie wir für DM, stimmt’s Sandra. Wir haben jedenfalls einige kurze Begegnungen gehabt, die wir bestimmt nicht so schnell vergessen werden. Wir sind am Sonntag in Erfurt angekommen (da waren DM wohl schon eine Nacht da gewesen) und sind am Montagnachmittag abgereist (da ist Martin aber noch in den Fitnessbereich gegangen). Deshalb dachten wir, dass sie auch erst am Dienstag in Richtung Bremen aufgebrochen sind. War schon irgendwie ein irres Gefühl, mit unseren Jungs unter einem Dach zu wohnen!
    Denen scheint eben Erfurt genauso zu gefallen wie uns Thüringern. Liebe Grüße vom Möhrenkönig an die Buffbohne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.