Depeche Mode-Konzert am 24.10.2020 in München, Olympiastadion

so nah aber doch so fern

Ich bin schon lange begeisterter Depeche Mode Fan, natürlich war die Vorfreude auf das Konzert da groß-was ich allerdings nicht wusste, mein Sitzplatz war ungefähr gefühlte zwei Kilometer von der Bühne entfernt- die Show super, die Sicht aber, sagen wir bescheiden, kam ich leider wieder nicht dazu, die Band mal „in echt“ zu sehen.
Nun gut, hingehen würde ich wieder, die Musik war super ;)

Ich würde gerne noch hinzufügen, dass mir ein paar Lieder gefehlt haben. So zum Beispiel Strangelove und People are People

Von Philipp Gleichert
Wohnort: Dachau

Eigenen Fanreport schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.