Depeche Mode-Konzert am 22.09.2020 in München, Olympiastadion

I just can’t get enough of Heaven

Der Regen machte ziemlich miese Stimmung, doch wie durch ein Wunder hörte er auf, kurz bevor die Jungs die Bühne betraten, wie durch ein Wunder!

Gegen 20:45 Uhr ertönten die ersten Klänge von ‚Welcome to my World‘ und das Publikum tobte, als Dave, Martin und Fletch die Bühne betraten. Und als Dave anfängt zu singen: ‚Welcome to my World‘ erfüllt seine Stimme mein Herz!
Nicht viele kannten den Text und die Euphorie hielt sich noch im Zaum.
Doch spätestens ‚Walking in my Shoes‘ oder ‚Question of Time‘ änderte sich das zu schnell.
Dave tanzte gut gelaunt, Martin lachte während dem Spielen und Fletch sang bei ‚World in my Eyes‘ mit.
Als Martin anfing zu singen, legte er kurz vor dem ‚by a higher love‘ eine Pause ein, ein Moment der Stille, das das Publikum ausflippen ließ. Doch er schloss nur die Augen nickte langsam und sang schließlich die Worte, auf die alle gewartet haben.
Ein lustiger Moment bei ‚Personal Jesus‘:
Sie fingen gerade an zu spielen, die Version, in der Martin ins Mikro keucht, doch ich merke plötzlich, dass Dave nicht mehr die Anfangsklänge ‚Reach out and touch Faith‘ singt. Auf einmal ruft er ins Mikro: ‚Stop! STOP STOP STOP!‘ Und wendet sich an Martin: ‚You are confusing me with your *macht keuchende Geräusche*, you know that?!‘ Martin lacht herzhaft und auch die Zuschauer lachen mit. Ein Zeichen, dass die Beziehungen in der Band glänzend sind.
Sie fangen von neuem an, und diesmal lässt sich Dave nicht von Martins Keuche rausbringen.

Zum Schluss ‚Never let me down again‘, der perfekte Abschluss des Konzerts.
Die Jungs verbeugen sich brav, danken dem Publikum und schon war es vorbei und ich war unendlich traurig.
Aber heißt es nicht, man solle aufhören, wenn es am Besten ist?

Von Ciara Wittmann
Wohnort: Keine Angaben

Eigenen Fanreport schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.