Depeche Mode-Konzert am 25.10.2020 in München, Olympiastadion

Dave ist endlich wieder Dave!

Auch ich war dabei. Erst hatte ich eine schlechte Laune das es regnen sollte und wir auch noch einen blöden Platz hatten. An der gegenüberliegenden Seite der Bühne, weit weit weg.

Aber dann erklangen die ersten Töne die Menge schrie und ich, ich bekam Gänsehaut. Es war einfach ein irres Gefühl als sie dann auf die Bühne kamen. Die Menge schrie noch lauter. Wobei ich sagen muss, es ist mir jetzt schon mehrfach aufgefallen, dass die Fans in München weit weniger „abgehen“ als anderswo. Und ich war jetzt schon auf mehren Konzerten in mehren Städten. Nicht nur bei Depeche Mode. Na egal zurück zum Abend.

Die Bühne war eigentlich recht klein gehalten. Im Hintergrund liefen zu einigen Liedern wieder die obligatorischen Kurzfilme. Dave lieferte seine Show ab. Nicht gaaaanz so energiegeladen wie früher bewegte er seine Hüften, zeigte den Fans sein doch noch knackiges Hinterteil, rannte quer über Bühne, strich sich lasziv durchs Haar. Hmmm!! Seine Stimme war wieder kräftig und nicht mehr so kurzatmig wie noch vor 4 jahren. Komisch er ist älter geworden aber wirkt auf jedenfall frischer und jünger als vorher. man merkt das er gesünder lebt. Auch Martin Gore hat seine Balladen in gewohnter klarer und gefühlvoller Weise gesungen. Obwohl ich sagen muss, es war ein wenig zu viel Ballade auf dem Konzert.
Bei den alten Depeche Mode Songs war die Stimmung am besten. Und auch mir bereiteten sie Gänsehaut und Kloß im Hals pur. Mit dabei waren zum Beispiel: Question of Time, Polithy of Truth, Feel you

Alles in allem. DEPECHE MODE! Einfach geil!

Freut euch drauf

Von Melanie Krüger
Wohnort: Keine Angaben

Eigenen Fanreport schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.