Tour: Fan-Busse aus Münster und dem Ruhrgebiet

Der Münsteraner DJ Benny (u.a. „???-Party“, „Der Dunkle Donnerstag“) organisiert auch für die kommende Depeche Mode Tour Fan-Fahrten zu verschiedenen Konzerten. Der erste Bus 1998 war eher eine Notlösung, denn der Bekanntenkreis wollte fast geschlossen zu den Konzerten. Fast zwei Dutzend Fahrten zu verschiedenen Anlässen sind es inzwischen geworden und aufgrund der riesigen Nachfrage gibt es nun bei einigen Konzerten erstmals regulär einen zweiten Zustiegsort im Ruhrgebiet:
15.01., Hamburg, Abfahrtsorte: Dortmund und Münster (Preis 22,-€), 20. und 21.01., Düsseldorf, Abfahrtsort Münster (Preis 9,-€), 11.03., Mannheim, Abfahrtsorte Münster und Dortmund (Preis 21,-€) und 26.03. Rotterdam, Abfahrtsorte Münster und Gelsenkirchen (Preis 21,-€). Weitere Infos und Anmeldung bei DJ Benny: benjamin.yu@muenster.de.

Letzte Aktualisierung: 9.8.2005 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

20
Kommentare

  1. doubting thomas
    28.7.2005 - 18:02 Uhr
    10

    Das ist echt ne Spitzenidee! Und umweltfreundlich :-)

    @ shoy und graf koks
    Wenn ich demnaechst das zukuenftige Standardwerk „Best of DM hallucinations“ rausbringe, werde ich euch mehrere Kapitel widmen…

    @ modeifizierung
    Jemand anderes soll jetzt alle Threads bis letzten Freitag durchgehen und was dazu schreiben, weil du zu faul bist? Das nenn ich Selbstvertrauen!

  2. Sven
    28.7.2005 - 15:29 Uhr
    9

    @Modeifizierung
    Die Kommentare sollten sich bitte auf den Artikel beziehen. Das Erbitten von Zusammenfassungen finde ich sehr skurril.

  3. Modeifizierung
    28.7.2005 - 15:18 Uhr
    8

    Kann mir mal einer sagen, was seit letzten Freitag hier alles los war? Ich war seitdem nicht mehr im Netz und alles nachlesen ist nicht so meine Welt!

  4. Shoy
    28.7.2005 - 13:22 Uhr
    7

    Klasse! Richtig gute Idee. Wie war das mit dem Fan-Train-Wunsch vor ein paar Wochen…
    Wär schön, wenn sich auch ein Veranstalter uns Nordlichtern erbarmen würde, so nach DD vielleicht…?

    @Graf u. Zivi
    Jaaaaaa, DIE Geschichte…
    Also ICH fand die Menschen von der Heilsarmee sehr freundlich. Nur als sie dann anfingen, freudig ihr „DM Fade Out Marching Band“-Programm in die Gegend zu posaunen…holla, hab mich vor Schreck doch glatt trotz Schnabeltasse unangenehmst verschluckt. Gott sei Dank hinterlässt Klosterfrau MG keine bleibenden Spuren, hätte Ärscher im Heim gegeben, naja, bei 1 sauberen Bluse pro Woche… (Graf, du hättest deine fleckige Krawatte zur Feier des Tages auch wirklich umdrehen können!)

    Bin unserm Zivi dann auf dem Weg zu den Nasszellen begegnet und der Junge sah gar nicht gut aus, der Arme. Hatte zwar eine hübsche ihn anhimmelnde Begleitung am Hals hängen, war aber leicht grau im Gesicht… Bin mir ziemlich sicher, er hätte in dem Moment lieber gern Schokolade gegessen! Muss zugeben, konnte mich einer entzückenden kleinen Schadenfreude nicht erwehren… das kommt davon, wenn man die einbehaltenen Smarties selber reindröhnt und dann nicht mehr richtig gucken kann *ggg*.

    Kann es sein, dass DMtotal vom Roten Kreuz zur falschen Greisenresidenz gekarrt wurde? Hab ihn so lang nicht mehr gesehen. Aber vielleicht verpulvert er ja auch grad seinen Bingo-Jackpot in Tainted Oldie’s Valley… Könnte uns ruhig mal ein nettes Ansichtskärtchen schicken, der Gute!

    So, da kommt der leckere Mikrowellenbrei,
    bis später + Grüße,
    Shoy

  5. graf koks™
    28.7.2005 - 10:18 Uhr
    6

    wirklich seeehr lobenswerte aktion!

    @klaus: ja, da können wir uns noch alle sehr lebhaft dran erinnern. uns in der halle vergessen und mit den neuen bekanntschaften im bus abgezogen. zum glück waren da noch die netten jungen menschen vom roten kreuz die uns erstmal backstage mit den „musikern“ bekannt machten und uns dann wieder wohlbehalten ins altenheim zurückbrachten. aber wie wir ja alle wissen, hast du deine lektion ja gelernt. nicht alles was wie ein weibliches wesen aussieht, ist auch eins. herjeh, was haben wir alle am nächsten tag beim bingo gelacht, als äntru und shoy uns die geschichte erzählten.

    gruss, der graf™

  6. Steffie
    28.7.2005 - 7:47 Uhr
    5

    Na das nen ich doch mal ne super idee..
    da gibt es bestimmt genug leute die den veranstalter
    sehr dankbar dafür sind:-)

  7. hoffk4
    28.7.2005 - 7:20 Uhr
    4

    Gelungene Aktion, beispielhafter Einsatz für Gleichgesinnte…
    Leider gibt es wohl für’s Saarland keine vergleichbaren Aktionen (z. B. für Mannheim, Frankfurt oder Stuttgart)??!!

    Gruß an alle,

    hoffk4

  8. Klaus der „ZIVI“
    27.7.2005 - 21:29 Uhr
    3

    Bin 93 auch mit einem Fanbus gefahren!
    Damals ging es von Ga-Town über Klötze-Town nach Garbsen! War ne geile Sache mit sovielen Gleichgesinnten!

    Grüße hiermit E-Opa der damals auch dabei war!

  9. PRECIOUS
    27.7.2005 - 20:56 Uhr
    2

    So etwas sollte es in unserer Gegend auch geben. Finde ich echt toll das es solche Leute gibt.

    Mfg Robert
    Stay Depeched

  10. Spreadingthenewsaroundtheworld
    27.7.2005 - 19:26 Uhr
    1

    Toller Service !