Home  →  

Querbeats – Roundup Mai/Juni/Juli 2020

Heute, morgen und übermorgen gibt es die letzten Rückblicke aufs verdammte, musikalisch aber dann doch gar nicht schlechte Vorjahr. Auf geht’s! In den Monaten fünf bis sieben gab es unter anderem neue Alben von I Break Horses, Julia Marcell, Austra, Booka Shade, Sparks, Sarah P., Thomas Azier, Ellen Allien, Braids, Darkstar, Arya Zappa, Nadine Shah, Polly Scattergood, Sofia Portanet, JARV IS…, Howling, Fontaines D.C. und Rival Consoles.

Premiere: Sarah P. – Athena

Sarah P. (Foto: Georgina Staikou)

Wir begleiten Sarah P. ja nun schon eine ganze Weile (siehe u. a. auch hier und hier). Daher freuen wir uns, dass wir heute mal wieder die Premiere einer neuen Single für euch haben.

Sarah P. im Interview: „Ich möchte die Leute herausfordern.“

Sarah P., deren feines Album „Who Am I“ wir nach wie vor wärmstens empfehlen, hat einen neuen Song veröffentlicht (genauer gesagt kommt er am Freitag heraus). Nein, eigentlich nicht neu. Es ist nämlich eine Coverversion. Von Nine Inch Nails! Toll! Und Anlass für uns, euch endlich unser Interview mit dieser interessanten und intelligenten Künstlerin ans Herz zu legen.

Neuvorstellung: Sarah P. (mit Ticketverlosung!)

Sarah P - Press PicBitte melden, wer die Dreampopper von Keep Shelly In Athens kennt? Dachten wir uns doch. Dann können wir deren nunmehr solo aktive Frontfrau Sarah P. ja doch als Neuvorstellung verkaufen. Und Konzertkarten gibt es auch zu gewinnen!