Home  →  

Im Interview: Neuroticfish

Im Rahmen des diesjährigen Nordstern Festivals in Hamburg hatten wir am ersten Abend die Möglichkeit mit Neuroticfish nach ihrem Auftritt ein umfangreiches Interview zu führen. Sascha und Henning stehen uns dabei Rede und Antwort und erzählen, wieso es zur Auflösung im Jahre 2008 kam, was sie zu ihrem Comeback bewog und was die Zukunft bringt. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen!

Trust – TRST

Diese Rezension kommt nur deswegen so spät, weil der Rezensent das wirklich nicht schöne Plattencover erst verkraften musste. Dabei liegt uns doch der heutzutage eher seltene Fall von wirklich gelungenem Dark Synthiepop am Herzen. Ja, hier geht es düster und eingängig zugleich zu. Austra-Fans (und alle anderen auch): Aufgepasst!

Light Asylum – Light Asylum

Wer sich schon immer einmal gefragt haben sollte, wie denn Douglas McCarthy aussehen und singen/shouten würde, wenn er eine schwarze Frau wäre, dem kann geholfen werden. Shannon Funchess heißt die erstaunliche Frontfrau dieses Duos hier – und deren faszinierendes Debütalbum sprengt so einige Grenzen.