Home  →  

Sky zeigt Dokumentation über Berliner Hansa Studios

In den Berliner Hansa Studios spielten in den 70er- und 80er-Jahre zahlreiche bekannte Künstler wegweisende Platten ein. David Bowie nahm in Sichtweite von Mauer und DDR-Grenzsoldaten drei bedeutende Alben auf, genau wie später Depeche Mode. Der Sender Sky widmet den legendären Studios nun eine Dokumentation.

Dave Gahan in den 80ern im Hansa Studio.

Gewinnt 2×2 Plätze für Führung durch die Hansa Studios

Am 9. Juni 2013 wird das Berliner Olympiastadion wieder beben, wenn Depeche Mode in ihrer zweiten Heimat auftreten werden. Am gleichen Tag haben Depeche Mode-Fans exklusiv die Möglichkeit, die legendären Hansa Studios zu besuchen, in denen die Basildon-Boys an insgesamt vier Alben gearbeitet haben während ihrer Berliner Zeit. Wir verlosen 2×2 Plätze für die Führungen.

Hansa-Studios bieten Führungen zum Recoil-Event an

hansastudiosAnlässlich des Recoil-Events von Alan Wilder am Freitag, den 26.11.2010, im Berliner Postfbahnhof bieten die legendären Hansa-Studios wieder Führungen durch die Räume an, wo Depeche Mode in den 80er-Jahren die Alben „Some Great Reward“ und „Black Celebration“ aufnahmen. Die rund zweistündige Tour führt durch das Hansa-Studio und den Meistersaal (ehem. Studio 2/ „The big hall by the wall“). Anmeldungen werden per Mail erbeten an newsletter@musictours-berlin.de

Zum Berlin-Konzert: Hansa-Studios bieten Fans spezielle Führung an [Update 2]

hansastudiosDie Hansa-Studios in Berlin sind vielen Depeche Mode-Fans ein Begriff. Hier nahm die Band in den 80er-Jahren in der damals noch geteilten Hauptstadt mit „Some Great Reward“ und „Black Celebration“ zwei wichtige Alben auf. Am Tag des Berlin-Konzerts, 9. Januar 2010, öffnen die Studio ihre Türen und bieten Depeche Mode-Fans eine spezielle Führung durch die legendären Produktionsstätten.

Kylie – Veröffentlicht Remix-Album

KylieMit “ Boombox The Remix Album 2000 – 2009″ veröffentlicht Kylie am 02.01.2009 ihre Remix-Sammlung bei EMI Music. Auf dem Album sind neben einigen von Kylies beliebtesten Tracks auch weniger bekannte Juwelen vertreten. Die besten Dance-Produzenten unserer Zeit, darunter die Chemical Brothers, Fischerspooner, Mylo und Sebastien Leger haben die 16 Songs neu abgemischt.

Besichtigung der HANSA STUDIOS

HANSA STUDIOS BERLIN Am Donnerstag, den 05.07.2007 findet die nächste Besichtigung der legendären Berliner HANSA STUDIOS und des MEISTERSAALS statt (ehem. Studio 2 / „The big hall by the wall“) – wie immer als monatliches Special im Rahmen der FRITZ MUSICTOURS BERLIN. Depeche Mode nahmen dort unter anderem ihre Alben „Some Great Reward“ und „Black Celebration“ auf.