Home  →  
Alex Christensen

Alex Christensen will Coldplay verklagen

Alex ChristensenColdplay steht wegen ihres neuen Songs Every Teardrop Is A Waterfall juristischer Ärger ins Haus. Vor einer Woche hatte sich depechemode.de über Ähnlichkeiten der Single zu Ritmo De La Noche von Verona Poths ehemaliger Band Chocolate lustig gemacht. Doch einer kann darüber gar nicht lachen: Alex Christensen (u.a. U 96), Komponist des Tanzschulen-Klassikers aus dem Jahr 1990, droht Coldplay laut BILD-Zeitung mit einer Klage. Die könnte angesichts des zu erwartenden Erfolgs der Single gleich einige Millionen Euro schwer werden.

Coldplay: Every Teardrop Is A Waterfall

Neue Coldplay-Single „Every Teardrop Is A Waterfall“

Coldplay: Every Teardrop Is A Waterfall Every Teardrop Is A Waterfall heißt die neue Single, die die britische Band Coldplay am Freitag veröffentlicht hat. Nach den ersten Takten würde man sich zwar nicht wundern, wenn anstelle von Chris Martin Kik-Botschafterin Verona Poth die Gehörgänge durchdringen würde, so sehr erinnert der Song an den Tanzsschulen-Feger Ritmo de la Noche. Doch ansonsten folgt das gut vier Minuten lange Stück der typischen Struktur eines Coldplay-Liedes im Stile von Viva La Vida.

Coldplay drehen Video-Tribute für Depeche Mode

Coldplay haben zur ihrer aktuellen Single “ Viva la Vida“ ein alternatives Video gedreht. Das besondere: Der Videoclip ist eine Hommage der Band an Depeche Mode und die Arbeit von Anton Corbijn. Auf ihrer Homepage heißt es: „Das ist unser Versuch einer Video-Coverversion, die aus der Liebe zu Depeche Mode und dem genialen Anton Corbijn entstanden ist.“ Aber seht einfach selbst …