Home  →  
Compact Space

Compact Space feiern Albumdebüt im Hamburger Planetarium

Am 24. Juni veröffentlichen Compact Space ihr Debütalbum Nameless (CD bei Amazon | MP3). Falls Euch die Band (noch) nichts sagen sollte: Hinter Compact Space verbergen sich Depeche Mode-Schlagzeuger Christian Eigner und Daryl Bamonte, ein langjähriger Freund der Band. Komplettiert wird die Band durch den österreichischen Sänger Florian Kraemmer. Ihre Musik: Erwachsener, melodiöser Electro, bei dem die Moll-Töne dominieren: melancholisch, manchmal auch düster oder direkt, aber immer authentisch. Vor ein paar Tagen hat das Trio sein Video zur Single Push Push veröffentlicht, die zeitlich mit dem Longplayer erscheint. Ihr Album werden Compact Space am 23. Juni 2011 ab 21 Uhr mit einer Deep Space Night im Hamburger Planetarium vorstellen – und ihr könnt dabei sein!

Compact Space

Compact Space: Eigner und Bamonte mit neuem Projekt

Compact SpaceChristian Eigner und Daryl Bamonte sind Depeche Mode-Fans bestens bekannt. Der eine trommelt seit vielen Jahren für Depeche Mode und unterstützt Dave Gahan beim Songwriting. Der andere, Daryl, ist seit den Anfangstagen ein Freund der Band und war während der Devotional-Tour sogar zeitweise Ersatz für den gesundheitlich angeschlagenen Andy Fletcher. Jetzt haben sich die beiden Musiker mit Sänger Florian Kraemmer zusammen getan und das Projekt Compact Space gegründet. Am 24. Juni erscheint das Debut-Album Nameless.

ZDFneo

Depeche Mode im Porträt bei ZDFneo

ZDFneoDer Sender ZDFneo zeigt seit Anfang November „neoMusic Portrait“, eine Reihe mit biographischen Musik-Dokumentationen aus dem Bereich der Popkultur. Die Reihe will nach eigenen Angaben historisch präzise informieren und hinter die Kulissen blicken, die Menschen hinter den Stars erlebbar machen. Produzent und Regisseur ist der mehrfach ausgezeichnete österreichische Musikfilmer Rudi Dolezal (DoRo). Am 18. Dezember 2010 können wir uns ab 0:15 Uhr auf ein Porträt von Depeche Mode freuen.

Interview mit Christian Eigner im neuen Sticks-Magazin + Verlosung

eigner_sticksSeit Christian Eigner im Jahr 1997 bei den Aufnahmen zum Depeche Mode-Album ULTRA zum ersten Mal im Studio trommelte, gehört er neben Keyboarder Peter Gordeno zum festen Kreis der Musiker, mit denen die Band im Studio und auf der Bühne zusammen arbeitet. Doch trotz großer Auftritte hält sich der sympathische Österreicher eher bedeckt. Man hört oder liest nur selten von ihm. Um so mehr freuen wir uns über ein Exklusiv-Interview, dass das Magazin Sticks (Magazin für Schlagzeug + Percussion) für seine Dezemberausgabe mit dem Drummer geführt hat.

Funker Vogt – "White Trash"

Funker Vogt - White TrashWar da nicht was? Japp! Funker Vogt hatten das Konzert im K 17 in Berlin, das sie Ende April dieses Jahres dort gaben, für ihre erste Live DVD/CD Veröffentlichung aufgezeichnet. Als besonderen Höhepunkt hatten die Funker ihren Fans mit „White Trash“ einen neuen Song mitgebracht. Eben dieser Song soll nun auch einen ersten Vorgeschmack auf die Doppel-Live CD/DVD „Warzone K17 – Live in Berlin“ geben, die für Frühjahr 2009 angekündigt ist.

Schiller – "Sehnsucht Live" (2CD)

Schiller - Sehnsucht LiveDie Klänge des letzten Konzertes der Schiller „Sehnsucht-Live“-Tour sind noch nicht ganz verhallt, da steht auch schon ein Wiederhören/-sehen mit Christopher von Deylen an. „Sehnsucht Live“ heißt die schlicht betitelte Doppel CD, die ab dem 14.11.2008 im Handel erhältlich ist und den Fans die Erinnerung an einen unvergesslichen Konzertabend bewahren soll.

Auto-Auto – „Celeste“

Auto-Auto? Ein seltsamer aber durchaus innovativer Name für eine Band. Hinter dem Projekt verbergen sich die beiden Schweden Johan Hellqvist und Erik Frankel, die bereits in den vergangenen drei Jahren einige Veröffentlichungen verbuchen konnten. Die ganz große Aufmerksamkeitswelle blieb ihnen jedoch verwehrt. Dies soll sich nun ändern! Nach dem Wechsel zu Out Of Line Records präsentieren Auto-Auto mit „Celeste“ ihr zweites Album, das mit frischem Electropop begeistern kann.

Something about…

The Eternal AfflictThe Eternal Afflict: Ab sofort stellen The Eternal Afflict ein Remix-Kit für ihren 90er Jahre Clubhit „San Diego“ zur Verfügung. Wer Zeit und Lust hat, sich an einem Remix des Songs zu versuchen, ist herzlich eingeladen. Zu gewinnen gibt es natürlich auch was. Für weitere Infos besucht einfach www.myspace.com/theeternalafflict.

IAMX: Auf der Webseite www.61seconds.de kann die neue IAMX Single ‚Think of England‘ kostenlos heruntergeladen werden.

Ultravox – Gehen wieder auf Tournee!

BandWarren Cann, Chris Cross, Billy Currie und Midge Ure, alle vier Mitglieder von Ultravox in den frühen 80ern, werden im April 2009 erstmals seit ihrem Live Aid Auftritt 1985 wieder zusammen auf der Bühne stehen. Derzeit ist lediglich eine Tournee für Großbritannien angekündigt. Ob weitere Konzerte folgen werden, steht zu Zeit nicht fest. Tickets für die GB-Konzerte können ab dem 12.11.09 geordert werden.

Enigma – DVD und neue Single

DVD CoverAm 28.11.08 erscheint die DVD zum aktuellen Enigma Album, mit dem gleichnamigen Titel „Seven Lives Many Faces“. Die DVD enthält eine komplette Bebilderung aller 12 Album Titel, natürlich auch mit den beiden Single Clips „Seven Lives“ und „La Puerta del Cielo“. Die neue ENIGMA-Expedition ist ein vielfältiger kultureller Trip geworden, der 47 Minuten und 35 Sekunden dauert, aber viel länger nachhallt.

Noah Grain – Ein spezielles Angebot!

Noah GrainDie Kieler Elektroniker von Noah Grain werden am 19.12.2008 in Berlin im K17 als Vorband von den legendären SIGUE SIGUE SPUTNIK spielen. Schon im letzten Jahr überzeugten Noah Grain im K17 als Vorband von den „Legendary Pink Dots“. Wer sich den Konzertabend nicht entgehen lassen möchte, der hat ab sofort die Möglichkeit vergünstigte Tickets für den 19.12.08 über Noah Grain zu erstehen.

Something about…

DavefrYars: Ben Garrett aka frYars darf sich freuen, denn Dave Gahan zeigte sich so begeistert von seinem Sound, der stark von 80er-Synthiepop-Attitüde geprägt ist, dass er selbst darum gebeten hat, auf dem frYars Debüt „Dark Young Hearts“ singen zu dürfen. Aufmerksam wurde Dave auf den jungen Musiker während der aktuellen Depeche Mode Studio Session, als die Produzenten Luke Smith und Ben Hillier dessen Songs hörten. Besonders „Visitor“ hat es Dave angetan, so dass er frYars für diesen Song seine Stimme anbot. Einen ersten Eindruck von frYars bekommt ihr hier: www.myspace.com/fryars.