Home /

Mini-Keyboard mit Unterschrift von Vince Clarke gewinnen

Vor ein paar Tagen haben wir über ein Interview mit Vince Clarke und Andy Bell von Erasure berichtet, das auch interessante Aussagen zu Depeche Mode enthielt. Inzwischen haben die Kollegen von Bonedo das Interview als Videopodcast auf ihrer Webseite veröffentlicht.

Außerdem könnt ihr bei Bonedo einen Korg Monotron mit Unterschriften von Andy und Vince gewinnen. Der Mini-Synthie im iPhone-Format ist ein tolles Spielgerät für alle Hobbymusiker wie das nachfolgende Video zeigt.

Ohne Simon und Garfunkel gäbe es kein Depeche Mode

Vince Clarke, der am Sonntag seinen 51. Geburtstag feierte, tour zurzeit mit seiner Band Erasure durch Europa. Die Kollegen vom Musikerportal Bonedo haben ihn und Andy Bell zum Interview getroffen und mit den beiden über ihre Musik. Dabei erzählt Vince auch, wie er seine Liebe zur Musik entdeckt hat.

Depeche Mode 1980/1981

31 Jahre altes Demo-Tape scheint echt zu sein [Update]

Depeche Mode 1980/1981Ein Demo-Tape mit frühen Aufnahmen von Depeche Mode sorgt derzeit für Diskussionen unter den Fans. Am Freitag tauchte bei Soundcloud zum ersten Mal das „Depeche Demo Tape“ auf. Sein Inhalt: Auszüge aus den Songs Photographic, Ice Machine sowie aus dem bis dahin unbekannten Song Radio News. Alle Tracks sollen, so wurde von der Fanseite Home kolportiert, aus der Zeit stammen, in der Depeche Mode noch unter dem Namen Composition of Sound auftraten. Das Gerücht wurde dadurch gestärkt, dass sich auch der Webmaster der offiziellen Bandseite per Twitter an seiner Verbreitung beteiligte.

2011 erscheint das neue Remix-Album von Depeche Mode

Namen und Fakten zum neuen Remix-Album [Stand: 25.2.2011]

2011 erscheint das neue Remix-Album von Depeche Mode Die Live-DVD ist gerade erschienen, da rückt auch schon die nächste Veröffentlichung von Depeche Mode in den Fokus des Fan-Interesses: das Remix-Album. In der ersten Hälfte des Jahres 2010 angekündigt, hat es die Fans zunächst wenig interessiert. Mit den Remixen der letzten Jahre konnte nicht jeder etwas anfangen. Doch mit Bekanntwerden, dass auch die ehemaligen Bandmitglieder Vince Clarke und Alan Wilder mitmischen, wird das Remix-Album hoch gehandelt. Depechemode.de bringt Euch auf den aktuellen Stand der Dinge.

Yazoo – "Reconnected (Live)"

Es war ein kurzes Stelldichein, was Vince Clarke und Alison Moyet Anfang der 80er als Yazoo gaben. Lediglich zwei Alben und eine einzige Tournee schaffte das Duo, bevor es wieder getrennte Wege ging. Was blieb waren eine handvoll Popperlen wie „Only You„, „Don’t Go“ und „Nobody’s Diary„.
25 Jahre später, im Frühjahr 2008, feierten Yazoo ihr fulminantes Comeback. Zwar ohne neues Album, dafür aber mit einer kleinen aber feinen Welttournee. Als Relikt dieser Reunion-Tour gibt es nun „Reconnected (Live)„.

Vince Clarke arbeitet an Remix von Behind The Wheel

Das ehemalige Depeche Mode-Mitglied Vince Clarke arbeitet wieder für seine früheren Bandkollegen. Über Twitter verkündete der 50-Jährige jetzt, an einem neuen Remix zu arbeiten: „Did some work on a DM remix (Behind The Wheel)“. Beim Remix könnte es sich um einen Beitrag für das geplante neue Remix-Album von Depeche Mode handeln, das 2011 erscheinen soll.

Martin Gore und Vince Clarke arbeiten an gemeinsamen Album

Martin Gore und Vince Clarke arbeiten gemeinsam an einem neuen Album. Das verriet das Clarke, der Depeche Mode im Jahr 1981 verlassen hatte und bis dahin der Songwriter der Band war, jetzt in eine Interview mit dem Magazin The Quietus.

Depechemode.de hatte Ende August erstmals über eine Zusammenarbeit von Gore und Clarke berichtet. Über Twitter hatte Clarke von einem Techno-Track mit dem Titel „Zaat“ erzählt, den er mit Martin produziere. Doch bei einem gemeinsamem Song wird es nicht bleiben. Die beiden wollen ein ganzes Dance-Album aufnehmen.