Home /

The Drums – The Drums

Wie schrieben wir nach Hören der „Summertime EP“ dieser jungen Band? „Alle sieben Stücke (…) haben (…) ohrwurmartige Singlequalitäten und lassen die Erwartungen ans (…) Debütalbum gewaltig nach oben schnellen!“ Tja, die Erwartungen werden erfüllt, auch auf Albumlänge ist eine melodieselige Platte für den sonnigen Sommer gelungen.

Two Door Cinema Club – Tourist History

Endlich mal Nordirland hier. Wir können ja nicht immer nur Engländer, Schotten, Waliser und Iren abfeiern. Schon wieder zaubert uns das Kitsuné-Label ein schickes Debüt ins Haus und vor allem auf die Tanzflächen der Indie-Clubs.

Yeasayer – Odd Blood

Sie ist zwar schon seit ein paar Wochen draußen, aber wir wollten eine der bisher besten Platten des Jahres hier nicht unvorgestellt lassen. Auf ihrem zweiten Album sind die New Yorker nämlich kaum wiederzuerkennen und zünden eine elektronische Granate nach der anderen.

Vampire Weekend – Contra

Horch mal da, eine „Horchata“! Ist das nicht ein Erfrischungsgetränk, z.B. herrlich kühle spanische Mandelmilch? Ach was, nein, so klöppelt der Anfang des zweiten Albums von Vampire Weekend! Und schon herrscht mitten im tiefsten Winter schönste Sommerstimmung in der Wohnstube.