Ältere Meldungen

Review: Underworld – Barbara Barbara, We Face A Shining Future

Was für ein schräg-schöner Albumtitel! Und was für eine Rückkehr zu Topform! Karl Hyde und Rick Smith beweisen, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören.

Weitere Infos

Musikfernsehen – Mit Massive Attack, Chemical Brothers, Underworld u.v.a.

Zeit für die erste Folge unseres hauseigenen Musikfernsehens in diesem Jahr. Eine ganz schön hochwertige Clipshow haben wir da am Start. Dabei sind: Massive Attack, The Chemical Brothers, Underworld, Get Well Soon, Vimes, Poliça, Hocico, Frozen Plasma, Archive, Femme Schmidt, Travis und Rabaukendisko.

Weitere Infos

Anzeige

Re-Release: Underworld – Dubnobasswithmyheadman

Die Welle an Wiederveröffentlichungen aus allen möglichen Anlässen hält an. Nun sind auch Underworld an der Reihe. Wenn ein Meilenstein wie dieses Album 20. Geburtstag feiert, sollte man diesen aber auch wirklich gebührend würdigen.

Weitere Infos

Eno/Hyde – Someday World

Da sitzen sie – nachzusehen im Booklet – im Studio, die beiden Herren, reif an Alter und musikalischer Erfahrung, vor ihrem Instrumentenpark und überlegen sich, was kann man da noch herauszaubern? Eine Menge, wie der Hörer feststellen wird. Brian Eno und Karl Hyde sorgen für eine der Überraschungen des Jahres 2014.

Weitere Infos

High Contrast – The Agony & The Ecstasy

Dubstep, alle reden immer von Dubstep (gibt ja auch viel feine Musik da). Von einer artverwandten Stilrichtung, die v.a. in den 90ern sehr populär war, hört man dagegen nur in Insiderkreisen. Drum’n’Bass nämlich. High Contrast ist nun auf dem besten Wege, das zu ändern. Und: Ja, der Mann ist auf die Charts aus.

Weitere Infos