Home /
Sylvain Chauveau - Down to the Bone

Neuauflage von „Down To The Bone“-Tribute

Vor zehn Jahren hat der französische Musiker Sylvain Chauveau ein bemerkenswertes Tribute-Album veröffentlicht. Auf „Down To The Bone“ coverte er Depeche-Mode-Songs, die das Ensemble Nocturne sehr reduziert mit Piano und Cello instrumentierte. Zum Jubiläum kommt es nun zur einer Neuauflage.

8-Bit-Operators: Enjoy The Silence - Tribute To Depeche Mode

Chiptunes-Tribute an Depeche Mode in 8 Bit

8-Bit-Operators: Enjoy The Silence - Tribute To Depeche ModeAchtung, jetzt wird’s nerdig. Die Künstlergruppe 8-Bit Operators hat Songs von Depeche Mode durch den musikalischen Fleischwolf gejagt und in 8-Bit großen Soundhäppchen wieder ausgespuckt. In Kürze soll ein ganzes Album im Stile von Gameboy und Atari erscheinen. Bis dahin könnt ihr euch mit unserem Appetizer schon einmal seelisch vorbereiten.

Neues Tribute Album im Mai

depeche-mode-tribute-bigDas belgische Label „Alfa Matrix“ veröffentlicht am 15. Mai ein neues Tribute Album mit dem Titel „Alfa Matrix Re:Covered – A Tribute To Depeche Mode“. 32 Künstler aus der Electroszene haben sich Depeche Mode-Songs vorgenommen und sie neu interpretiert; darunter sind bekannte Namen wie Sebastian Komor (Zombie Girl, Komor Kommando), Jean-Luc Demeyer (Front 242) und Claus Larsen (Leaether Strip). Ihr könnte das 2-CD-Album zum Preis von 15,90 Euro (zzgl. Versand) bei Ebay kaufen. Hier ist die Trackliste:

MIND.IN.A.BOX – Veröffentlichen Clubsingle "What Used To Be"!

coverNach dem durchschlagenden Erfolg des Albums „Crossroads„, das bei Kritikern und Hörern Begeisterungsstürme auslöste, zielt das österreichische Duo MIND.IN.A.BOX nun auf die Tanztempel. Als letzten Release des schließenden Labels DEPENDENT wird es noch überraschend eine auf 600 Einheiten limtierte Clubsingle von MIND.IN.A.BOX geben. Nachdem das letzte Album „Crossroads“ entschloss man sich den beliebten Titel „What Used To Be“ auszukoppeln und in kleiner Auflage als DJ-Promotion-Single herzustellen. Auf der Maxi-Single befindet sich außerdem das exklusive Stück „One Day“.