Home /

Good Evening, Stuttgart!

Nachdem Dave Gahan gestern in Mannheim die Zuschauer mit „Good evening, Stuttgart“ begrüßt haben soll, liegt er heute mit dieser Ansprache auf jeden Fall richtig: Ab 21 Uhr spielen Depeche Mode in der Stuttgarter Schleyerhalle. Rund 15.000 Zuschauer sind gespannt, welche Überraschungen diesmal die Setlist bereit hält. In Mannheim sorgten World in my Eyes, Sister of Night (von Martin gesungen) und Dressed in Black für viele glückliche Gesichter nach dem Konzert.

Depeche Mode rocken Hannover

sdc11703.jpgNach einem Tag Pause zum Durchatmen sind Depeche Mode heute Abend in Hannover zu Gast. Ab 21 Uhr rockt die Band die TUI-Arena, im Vorprogramm sogen die Soulsavers für den musikalischen Einstieg in den Abend.

Soulsavers begleiten Depeche Mode auf Herbsttour

SoulsaversDie britische Formation „Soulsavers“ wird Depeche Mode als Vorgruppe – mit Ausnahme der Konzerte in Lissabon und Genf – während der Herbsttour begleiten. Hinter Soulsavers verbirgt sich ein Produzenten- und Remixteam um die beiden Musiker Rich Machin und Mark Lanegan. Ihre Musik ist ein melancholischer Mix aus Hip-Hop, Rock, Country, Soul und Gospel. Auf ihrer MySpace-Dependance könnt Ihr Euch einige Songes ihres inzwischen dritten Albums „Broken“ (Amazon | iTunes) anhören. Außerdem haben wir Euch drei Videos zum antesten rausgesucht.

Depeche Mode spielen in Kiew

Depeche Mode haben ein weiteres Konzert in den Tourplan aufgenommen. Am 8. Februar 2010 wird die Band im „Palace of Sports“ in Kiew, der Hauptstadt der Ukraine auftreten. Die Karten sind ab sofort im Vorverkauf.

Zusatzkonzert in Paris am 20. Januar 2010

Depeche Mode haben ihren Tourplan um ein zweites Konzert in Paris erweitert. Die Band wird nun an zwei Abende im Bercy spielen: am 19. Januar und, neu, am 20. Januar 2010. Der Vorverkauf für das Zusatzkonzert beginnt am 11. September 2009.

Vier Zusatzkonzerte in Skandinavien

depeche_mode_universe
Depeche Mode haben ihre Tour um vier weitere Konzerte in Skandinavien ergänzt. Am Montag, den 25. Januar, spielt die Band im schwedischen Malmö (Arena), einen Tag darauf, am 26. Januar, in Götgeburg (Scandinavium). Am 31. Januar treten Depeche Mode in Stockholm auf (Globe), bevor es am 2. Februar ins finnische Helsinki (Hartwall Arena) geht. Der Vorverkauf für alle vier Konzerte beginnt am 24. August.

Arte zeigt legendären 101-Konzertfilm

dave-160Am 18. Juni 1988 spielten Depeche Mode im ausverkauften Rose Bowl Stadion im kalifonischen Pasadena vor 80.000 Fans das Abschlusskonzert der „Music for the Masses“-Tour. Der 101. und letzte Auftritt der Tournee bildete für die Band nicht nur einen emotionalen Höhepunkt. Er bedeutete auch ihren Durchbruch in den USA. Der legendäre Dokumentarfilmer D.A. Pennebaker bannte das Ereignis damals auf Zelluloid.

Depeche Mode sagen Brasilien-Konzerte ab

Depeche Mode haben die für den 22. und 24. Oktober 2009 geplanten Aufritte in Brasilien abgesagt. Die Konzerte in Rio de Janeiro und Sao Paulo fallen ersatzlos weg. Als Grund werden logistische Probleme im Zusammenhang mit den Nachholterminen in Europa genannt.

Dave Gahan zieht sich Muskelzerrung zu – Konzerte abgesagt

Dave Gahan hat sich beim Konzert am 9. Juli im spanischen Bilbao eine schmerzhafte Muskelzerrung in der Wade zugezogen. Auf Anraten der Ärzte muss der Depeche Mode-Sänger für einige Zeit pausieren, um die Verletzung auszukurieren. Aus diesem Grunde hat die Band die letzten beiden Konzerte der Sommer-Europa-Tour in Porto (11. Juli 2009) und in Sevilla (12. Juli 2009) leider absagen müssen. Auf ihrer Homepage bedauern Depeche Mode den Ausfall und bitten die Fans um Verständnis.