Home /

Neues von: Daft Punk, Thirty Seconds To Mars u.a.

Unmittelbar vor Pfingsten lohnt sich wieder ein Besuch im Plattenladen, denn es gibt frisches Material! Diese Woche gibt es neue Veröffentlichungen von: Daft Punk, Thirty Seconds To Mars, Frida Gold, The National, David Bowie, Kirlian Camera und Solitary Experiments. Viel Spaß beim Lesen!

Interpol – Interpol

Heieiei, die Vorzeichen waren wahrlich nicht gut. Der Bassist, in dieser Band von erheblich größerer Bedeutung als üblich, verlässt die Band. Das Album wird nach der Band benannt, oft ein Zeichen von Einfallslosigkeit. Doch es darf Entwarnung gegeben werden: Auch auf Album Nr. 4 bleiben Interpol Meister der düsteren Melancholie.

The National – High Violet

Ein seltsames Kunststück ist das. Ein großartiges Album nach dem anderen. Ausverkaufte Touren, immer zahlreichere Fans, überschäumende Reviews. Und trotzdem gelten The National als so etwas wie ein Geheimtipp. Wenn sich das nach diesem Meisterwerk nicht ändert, stimmt definitiv etwas nicht mit dieser Welt.