Ältere Meldungen

Depeche Mode: Fünf neue Reissues im Februar

Bevor Depeche Mode im März ihr neues Album „Spirit“ veröffentlichen, stehen im Februar einige Wiederveröffentlichung an. Gleich fünf Studioalben werden auf 180 Gramm schwerem Vinyl neu aufgelegt.

Weitere Infos

„Sounds of the Universe“ auf Platz fünf der Jahrescharts

sotu_cdMedia Control hat heute die Jahrescharts für 2009 veröffentlicht. Depeche Mode belegen mit dem Album „Sounds of the Universe“ den fünften Platz. Das erfolgreichste Album des Jahres lieferte Peter Fox mit „Stadtaffe“ ab. Der Seeed-Frontmann platziert sich damit vor Michael Jackson. Der „King of Pop“ landet mit dem gleichnamigen Album auf dem zweiten Platz. Bronze geht an die Band Silbermond mit „Nichts passiert“.

Weitere Infos

Anzeige

Depeche Mode zweimal für Grammys nominiert

Wrong: VideoclipDepeche Mode sind gleich zweimal für die 52. Grammys nominiert. Das Album „Sounds of the Universe“ (SOTU) hat Chancen, als „bestes Alternative-Album“ ausgezeichnet zu werden. Außerdem schaffte es der VIdeo-Clip zur SOTU-Single „Wrong“ in die Nominierungsliste der besten Musik-Videoclips. Die Grammys werden 2010 traditionsgemäß in der Nacht auf den 1. Februar in Los Angeles verliehen.

Weitere Infos

iTunes sucht das Album des Jahres

BestAlbum_DENoch bis zum 1. Dezember könnt Ihr bei iTunes über das Album des Jahres abgestimmt werden. Zur Wahl stehen auch Depeche Mode mit dem Erfolgsalbum „Sounds of the Universe“ Amazon. Um an dem Voting teilzunehmen, müsst Ihr bei Facebook angemeldet sein und Fan der iTunes-Facebookseite werden. Dort wählt Ihr im Reiter „Featured“ aus und erhaltet weitere Informationen zum Wettbewerb mitsam Link zur Abstimmung.

Weitere Infos

Depeche Mode bekommen endlich ihr Platin überreicht

Depeche Mode bekommen in Oberhausen Platin verliehenEigentlich hätte Depeche Mode bereits Anfang Juni beim geplanten deutschen Tourstart in Hamburg mit Platin für ihr aktuelles Album „Sounds of The Universe“ ausgezeichnet werden sollen. Doch eine Blasenkrebssdiagnose und anschließend erfolgreiche Behandlung von Sänger Dave Gahan führten zu einer Zwangspause im ersten Teil der Welttournee „Tour Of The Universe“ mit diversen Konzertabsagen und Verschiebungen.

Weitere Infos