Home /

Radioaktivists – Radioakt One

Nein, das ist keine Superband für Brillenmodels. Nein das ist keine Superband für Mobydoubles. Aber vielleicht ist es ja eine Superband für die Electro-Szene. Die Namen Daniel Myer (Haujobb, Architekt), Krischan Wesenberg (Rotersand, Future Lied To Us), Frank Spinath (Seabound, Edge Of Dawn) und Sascha Lange (ja genau, unser Lieblings-Depeche-Mode-Fanbuchautor) sprechen dafür.

M’era Luna 2015: Macarena, Sonnenbrand und Dosensuppen

Mit diesem Bericht melde ich mich mitten aus der Krankheitsphase zurück vom M’era Luna Festival aus Hildesheim. Reden darf ich aktuell nicht, weil mein Kehlkopf entzündet ist, dafür ist schreiben umso mehr drin. Also dachte ich, ich nutze die Gunst der Stunde und packe die vielen angesammelten Worte ganz einfach in einen Festivalbericht.

E-tropolis Festival 2014 – Fakten & Verlosung

Im kommenden Jahr zieht das E-tropolis Festival um und findet am 22. Februar 2014 erstmalig in der Turbinenhalle in Oberhausen statt. Bisher in Berlin beheimatet, steht das E-tropolis Festival für exzellenten Elektrosound, kompakt serviert in einem massiven Event, dessen Bandbreite die dunklen Facetten der elektronischen Musik meisterhaft kombiniert. Alles was ihr für das kommende Festival wissen müsst, findet ihr weiter unten und zu gewinnen gibt es auch etwas….

Faktencheck: M’era Luna Festival + Verlosung

Am 11. und 12.08.2012 findet das 13. M’era Luna Festival auf dem Flughafen Hildesheim-Drispenstedt statt. Wie schon in den vergangenen Jahren, erwarten Euch auch dieses Mal wieder eine Vielzahl erstklassiger Bands, ein umfangreiches Rahmenprogramm, eine amtliche Aftershowparty und eine weitläufige Einkaufsmeile. Headliner für das diesjährige M’era Luna sind am Samstag Placebo und am Sonntag In Extremo. Damit ihr schon jetzt in Stimmung kommt, haben wir alle relevanten Informationen zusammengefasst und garnieren diese Infos mit einer kleinen aber feinen Verlosung.

Querbeats – Mit Click Click, Encephalon und Acretongue

Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt, doch aus 2011 warten noch einige Platten auf ihre Besprechung. So beginnen wir das Jahr 2012 gleich mit einem Labelspezial, bei dem wir die aktuellen Veröffentlichungen des Traditionslabels Dependent beleuchten. Auf Dependent Records waren und sind auch heute noch teilweise Bands wie VNV Nation, Covenant, Apoptygma Berzerk, Velvet Acid Christ, mesh, Rotersand oder Suicide Commando beheimatet.

Zynic – „My Personal Kryptonite EP“

Mit seinem Debütalbum „Fire Walk With Me„, das im Frühjahr dieses Jahres erschien, lieferte das Einmannprojekt Zynic eine Platte ab, die nicht nur von Kritikern, sondern auch von Fans des gepflegten Synthiepop gefeiert wurde. Als Konsequenz aus der durchweg positiven Resonanz, hat sich Zynic entschlossen, den Song „My Personal Kryptonite“ als zweite Single auszukoppeln.

Various Artists – "Dependent Club Anthems"

Kinners, Wie doch die Zeit vergeht! Da tönt ‚Der Leiermann‘ oder ‚Hellraiser‘ nach wie vor in den Szeneclubs und dabei ist mittlerweile eine kleine Ewigkeit ins Land gezogen, seitdem diese Klassiker ihren ersten Einsatz bei den DJs hatten. Als richtungsweisendes Undergroundlabel kann Dependent Records mittlerweile auf, sieht man mal von einer kurzen ‚Pause‘ ab, eine dreizehnjährige Historie zurückblicken. Bands wie VNV Nation, Covenant, Suicide Commando oder Rotersand haben bzw. hatten hier genauso ein zu Hause gefunden, wie eine Vielzahl weiterer talentierter Bands.

Neuwerk Festival 2011 – Die ersten Bands!

Nachdem das neuwerk Festival in den letzten Jahren zur Weihnachtszeit bereits in verschiedenen Regionen erfolgreich Station machte, wird das Festival in diesem Jahr wieder nach Berlin, NRW & Hessen zurückkehren. Als krönenden Abschluss wird es auch erstmalig ein Heimspiel in Hamburg geben, wo neuwerk music seinen Sitz hat. Wie schon bei den letzten Festivals, wird es auch in diesem Jahr wieder eine Reihe erstklassiger Bands zu sehen geben. Die ersten 3 Bands können wir euch bereits jetzt bekannt geben!

Rotersand – "Waiting To Be Born EP"

Eigentlich muss man zu Rotersand nicht mehr wirklich viele Worte verlieren. Seit ihrer Gründung im Jahr 2002, hat die Band mit ihren Singles und Alben stets ganz weit vorne in den Alternative Charts mitgemischt und mit Clubhits wie ‚Merging Oceans‘, ‚Exterminate Annihilate Destroy‘ und ‚Lost‘ die Szene nachhaltig mitgeprägt. Die „Waiting To Be Born EP“ markiert 13 Monate nach der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums „Random Is Resistance“ nun einen weiteren Höhepunkt.