Home /

Review: Primal Scream – Chaosmosis

Das neue Album von Primal Scream geht los mit einem Raverockknüller wie zu ihren besten „Screamadelica“-Zeiten. Aber dann biegt es ab und wird zu feinstem Pop, mitunter gar Wave- oder Synthiepop. Da wollen wir uns mal nicht beschweren, oder?