Ältere Meldungen

Lady Gaga Judas Remixes

Hurts, Goldfrapp und Mirrors remixen Lady Gaga

Wir wissen natürlich, wie sehr Ihr Lady Gaga liebt. Als wir vor einiger Zeit von Gerüchten berichteten, die schräge Dame würde über eine Cover-Version des Depeche Mode-Klassikers „People are People“ nachdenken, zog eine Welle von Sympathiebekundungen über unsere Seite hinweg. Nun, das Gerücht stellte sich als das heraus, was es war. Ein Gerücht. Aber vielleicht legt die Gaga noch nach? Wer weiß. Kein Gerücht ist hingegen, dass in dieser Woche eine Remix-EP ihrer aktuellen Single Judas erschienen ist (wir wissen natürlich auch, wie sehr ihr Remixes mögt). Und die hat es in sich. Denn die Remixes stammen u.a. von Hurts, Goldfrapp und Mirrors.

Weitere Infos

Mirrors – Lights and Offerings

Dies hier wird fast parallel zum neuen Album von The Human League veröffentlicht und ungefähr ein halbes Jahr nach dem neuen Album von OMD (die man im letzten Herbst auch supportete). Und, hoppla, von diesen drei Platten ist die der Newcomer ganz klar die beste. Na sowas (heute ohne Tommy Gottschalk)!

Weitere Infos

Anzeige

Mirrors – Hört das Album vor Erscheinen in voller Länge!

Die Single „Into the Heart“ der englischen Synthie-Pop-Hoffnung ist seit Freitag erhältlich, das tolle Album „Lights And Offerings“ folgt in dieser Woche (und unsere werte Meinung dazu folgt dann auch) – bereits jetzt kann aber in voller Länge probegehört werden:

Weitere Infos