Home /

Melt! 2009 – Erste Namen / Melt! 2008 – Letzter Rückblick

melt09 Man hat uns ja wieder zappeln lassen. Doch nun sind sie da, die ersten Namen zur zwölften Auflage. Und Oasis, Bloc Party, Digitalism, Simian Mobile Disco, Klaxons, The Faint, Trentemøller oder James Yuill verheißen erneut Vielfalt. Zum Vergleich im Anschluss unser Bericht vom Vorjahr.

Melt! Festival 2008 – Letzte Infos vor dem Start

melt08 Wie wir bereits ausführlich berichteten, trifft sich vom 18.-20.07. unter den beleuchteten Baggern von Ferropolis das Beste von Electro bis Indie zum gemeinsamen Feiermarathon. Das Programm ist voll bestückt, ein Highlight jagt das Nächste, man möchte sich glatt klonen. Hier das Line-Up:

Melt! 2008 – Das Interview

melt08 Vom 18.-20. Juli geht in Ferropolis bei Gräfenhainichen das 11. Melt!-Festival über die Bühnen. Ein auserlesenes Line-Up (Björk, Franz Ferdinand, Hot Chip, Editors, Roisin Murphy, Booka shade, Zoot Woman und viele mehr) zwischen den Polen Electro und Indie wird die Fans im stimmungsvollen Ambiente begeistern. Wir sprachen mit dem für das Booking hauptverantwortlichen Stefan Lehmkuhl.

Melt! Festival 2008 – Erste Namen!

melt2008

Es hat sich in den letzten Jahren einen Rang als heimliches (oder mittlerweile schon nicht mehr ganz so heimliches) Lieblingsfestival des guten Musikgeschmacks erspielt – das Melt! in der Stadt aus Eisen, Ferropolis. Die Gerüchteküche hat bereits mächtig gebrodelt, nun sind sie da, die ersten Namen. Und diese verheißen Spektakuläres:

Das Melt!-Festival 2007 – Der Bericht, Teil 2

Meltbericht 07 Teil 2: Die Melt!-Verschwörung – Samstag

Ach, es ist ein Kreuz mit diesem Zeltplatzleben! Das Wetter stört dabei irgendwie immer. Hier: Morgens um Sieben knallt bereits ordentlich die Sonne drauf, spätestens gegen Acht muss man aufstehen. Aber natürlich beschweren wir uns nicht. Besser so als anderswo.

Das Melt!-Festival 2007 – Der Bericht, Teil 1

Meltbericht 07 Vorspann

Mitte Juli 2007, endlich ist wieder Melttime. Die Wochen zuvor gab es in diesem Jahr weder Sonne, noch Sommer und auch keine WM-Euphorie. Dafür jede Menge Mistwetter. Umso mehr klammerte sich die Seele an die Vorfreude auf das schönste Festival des Jahres. Egal, ob Regen oder Schnee, das würde schon großartig werden.Doch die Meltmeister müssen mit den chinesischen Olympiaorganisatoren für 2008 unter einer Decke stecken. Dort versucht man ja gerade, durch diverse obskure Experimente das Wetter zu beeinflussen. Krank eigentlich. Wie kam ich darauf? Ach ja, das Wetterwunder. Pünktlich zum Meltwochenende kehrt der Sommer zurück (um nach dem Wochenende auch baldigst wieder zu verschwinden). Es ist also angerichtet, wir sind bereit zum Schmelzen.

Melt! Festival 2007 – Das Interview

Melt 2007 Noch wenige Wochen, dann ist es Hochsommer, Mitte Juli, und mit dem 10. Melt-Festival steht ein Highlight der Festivalsaison an. Das Line-Up ist mittlerweile fast vollständig – neu dazugekommen sind u.a. Ladytron, Jamie T, Cold War Kids, The Dance Inc und Olli Schulz. Zeit für ein Interview mit den Machern. Dirk Völler vom Intro-Verlag gab Auskunft:

Melt! Festival 2007 – Lineup-Update

Melt 2007 Vom 13.-15.07. findet im futuristisch-endzeitlichen Ambiente von Ferropolis bei Gräfenhainichen das 10. Melt! statt. Die ersten Acts vermeldeten wir bereits. Zeit für ein Update. Es wird weiter Exklusives geboten.

Melt! Festival 2007 – Die ersten Namen

Melt! - Erste Namen Lange haben sie uns dieses Jahr warten lassen, die Macher des vielleicht schönsten aller deutschen Festivals. Das Melt! feiert vom 13.-15.07. Jubiläum. Zum zehnten Mal trifft man sich im atemberaubenden Ambiente von Ferropolis, der Stadt aus Eisen. Dort wird zwischen atmosphärisch beleuchteten Riesenbaggern und -kränen wieder einmal der Electro-Nerd dem Indie-Head begegnen, und beide werden sich bestens vertragen und jegliche Schubladen vergessen.