Beiträge zum Thema: Massive Attack

Addison 11:40

Massive Attack – Blue Lines (2012 Mix/Master)

Wir hatten ja schon pünktlich zur Veröffentlichung dieser remasterten Neuauflage des frühen Meisterwerkes von Massive Attack auf dieses Album hingewiesen, aber ein solch bedeutender musikalischer Meilenstein ist uns doch noch ein paar ausführlichere Worte wert. Schließlich war es das erste und prägende Werk einer ganzen Musikrichtung, des TripHop.

Stubborn Heart – Stubborn Heart

Im Bereich der modernen (Tiefen-)Bassmusik hätten wir da kurz vor Jahresausgang noch ein echtes Schmankerl für euch. Ob „Think Hurts meets Skrillex“ zutrifft, wie der Guardian schrieb, lassen wir mal offen (okay, natürlich trifft das nicht zu). Aber gefühlvolle elektronische Popmusik mit Elementen von Dubstep ist es eben schon. Und unser aktueller CD-Tipp außerdem.
Anzeige

Neues von: Example, Coldplay, Simple Minds u.a.

Ab Freitag findet ihr wieder eine Vielzahl neuer Veröffentlichungen von diversen Bands und Musikern in den Stores. Damit ihr den Überblick behaltet, haben wir für euch die interessantesten Releases herausgepickt. Mit dabei sind: Example, Mogwai, Coldplay, Simple Minds, Fatboy Slim, Armin van Buuren, Laibach, Front Line Assembly, Unheilig und Massive Attack! Viel Spaß beim Lesen.

Kosheen – Independence

Ja, wir geben es zu, mit einem neuen Album von Kosheen hätten wir kaum noch gerechnet. Und womit hätten wir noch weniger gerechnet? Na damit, dass „Independence“ an einigen Stellen an ihre Glanzzeiten anknüpfen würde. Da staunen wir aber jetzt ganz schön.

Archive – With Us Until You’re Dead

Seit dem Jahr 2002 sind zahlreiche (aber immer noch zu wenige) Menschen dieser Band verfallen. Seit „Again“, diesem 16-minütigen Meisterwerk von einem Song. Die treuen Anhänger harren seither jeder Neuveröffentlichung sehnsüchtigst entgegen – und sie wurden bislang nie enttäuscht. Sie würden mit der Band, vielleicht nicht bis in den Tod, aber doch ziemlich weit gehen.