Home /
DMAX - Der Männersender

DMAX zeigt Zusammenschnitt von der letzten Depeche Mode-Tour

DMAX - Der MännersenderDer Männersender DMAX zeigt in der Nacht vom 21. auf den 22. Januar 2011 einen 70-minütigen Zusammenschnitt der aktuellen Live-DVD „Tour of the Universe“ mit den beiden Barcelona-Konzerten der vergangenen Tour. Die Ausstrahlung bietet allen Fans, die noch nicht im Besitz der Live-DVD sind, einen Eindruck vom Konzertmitschnitt, der gleich in der ersten Woche nach seinem Erscheinen auf Platz eins der deutschen Charts stürmte. „Depeche Mode live!“ beginnt um 0:25 Uhr.

Drei LiveHereNow-Pakete mit fünf Deutschland-Konzerten zu gewinnen!

Wie schon bei der vergangenen Tour nimmt die Firma LiveHereNow jedes Konzert der aktuellen „Touring the Universe“-Tour professionell auf und lässt es in England von Will Shapland abmischen und mastern. Anschließend werden die Aufnahmen in limitierter Auflage auf CD gepresst oder als digitaler Download angeboten und innerhalb von 28 Tagen nach dem jeweiligen Konzert ausgeliefert. Beide Formate können ab sofort auf www.depechemodelive.com vorbestellt oder vor Ort auf den Konzerten als Gutschein am Merchandise-Stand erworben werden. Ein Sprecher der Band kommentiert: “Wir finden die Idee der Live-Aufnahmen sehr gut, da sie für unsere Fans ein wunderbares Andenken an die Konzerte bietet.“

Live-Mitschnitte aller Konzerte erhältlich

liveherenowWie schon bei der vergangenen Tour haben Fans wieder bei LiveHereNow die Möglichkeit, Live-Mitschnitte der Konzerte als CD oder als Download zu kaufen. Eine CD der „Tour of the Universe“ kostet £18.00 (ca. 20,00 Euro), ein Download schlägt mit £10.00 (ca. 11,00 Euro) zu Buche. CDs der „Touring the Angels“ kosten £12,00 (ca. 13,30 Euro). In beiden Fällen wird eine Kreditkarte benötigt. Dies war in der Vergangenheit ein Kritikpunkt vieler Fans gewesen. Zur Zeit bietet LiveHereNow für eine begrenzte Zeit für beide Touren drei Konzerte zum Preis von zwei an.

Zoot Woman – Albumveröffentlichung verschoben

Band„Things Are What They Used To Be“ lautet der Titel des dritten Albums von Zoot Woman, auf das man nun bereits seit geraumer Zeit wartet. Immerhin sind seit der Veröffentlichung der letzten, selbstbetitelten CD bereits fünf Jahre ins Land gezogen. Doch wer jetzt denkt, es kann nicht mehr lange dauern, wird erneut enttäuscht, denn Stuart Price und seine Kollegen, die Brüder Adam und John Blake, lassen sich noch ein bisschen Zeit bis zum Release.

Amphi Festival – Jetzt mit 33 Bands!!!

Amphi Festival FlyerWas Clubkonzerten ihre Zugabe, ist dem Amphi Festival gleich eine ganze Band. Lange wurde gerätselt, wer sich hinter dem geheimnisvollen letzten Programmpunkt verstecken mochte. Nun ist es raus: es waren derer Zwei! Denn ab sofort schmücken nicht 32 Bands sondern noch eine 33. das Line-Up des Amphi Festivals 2008: Als Zugabe am Sonntag, erwartet Euch, unter dem Motto „The Final Option“, ein eisenhartes Mitternachtskonzert zum Abschluß im Theater, mit den legendären Düsseldorfer Stahlkochern DIE KRUPPS.

The Cure – Beglücken mit Konzerten

Robert SmithMittlerweile zum Quartett geschrumpft, besteht die Band neben Robert Smith (voc, git) aktül aus Simon Gallup (bass), Jason Cooper (drums/percussion) und den zum dritten Mal eingestiegenen Gitarristen Porl Thompson und arbeitet seit letztem Jahr in ihrem Londoner Studio an neuen Songs für ihr langersehntes 13. Studiowerk, das im Frühjahr 2008 als Doppelalbum erscheinen soll. Grund genug für The Cure, endlich wieder eine längere Tournee zu spielen – die für die Fans alles bereithält, was man sich nur wünschen kann!