Ältere Meldungen

Review: Bernard Sumner „New Order, Joy Division und ich – Die Autobiographie“

Wenn der Kopf einer großen Pop- oder Rockband seine Autobiographie veröffentlicht, dann hat das in der Regel einen der folgenden Gründe: Entweder sind die kommerziell erfolgreichen Jahre vorbei und das Bankkonto muss gefüllt werden, es wird schmutzige Wäsche mit den Bandkollegen, dem Management, der Ex-Partnerin oder sonst wem gewaschen, das Rentenalter steht unmittelbar bevor und […]

Weitere Infos

Bernard Sumner - New Order, Joy Division und ich

Wir verlosen fünf Autobiografien von Bernard Sumner!

Bernard Sumner hat als Gründungsmitglied von Joy Division und Sänger von New Order über fast vier Jahrzehnte Musikgeschichte geschrieben. Seine Erlebnisse und Erinnerungen hat er in einer Autobiografie niedergeschrieben, die jetzt auch in deutscher Sprache erhältlich ist. Wir verlosen fünf Exemplare.

Weitere Infos

Anzeige

Review: Interpol – El Pintor

Schwarzer Hintergrund, rote Grafik, minimalistischer Schriftzug. Das Cover des fünften Interpol-Albums erinnert nicht von ungefähr an das Debütalbum. Auch musikalisch war die Band diesem Meisterwerk von 2002 lange nicht mehr so nahe.

Weitere Infos

The XX – Coexist

Ein Debüt, in das sich Millionen weltweit Herz über Kopf verliebt haben. Konzerte, auf denen keiner es wagt dazwischenzuquatschen, sondern die eher wie heilige Messen begangen werden. Es ist viel passiert, was Druck auf das neue Album ausüben könnte. Doch all das bewältigen The XX scheinbar spielend.

Weitere Infos

Diverse – Fac. Dance (Factory Records 12“ Mixes & Rarities 1980 – 1987)

Über das wohl berühmteste Label aus Manchester brauchen wir hier keinem mehr etwas zu erzählen, oder? Factory Records, gegründet von der Legende Tony Wilson (und Alan Erasmus) und Heimat von noch größeren Legenden, allen voran natürlich Joy Division, später New Order und noch später den Happy Mondays. Jetzt gibt es eine feine neue Retrospektive mit […]

Weitere Infos