Ältere Meldungen

Bei iTunes werden weniger digitale Titel verkauft.

Der Spotify-Effekt: Digitale Musikverkäufe erstmals rückläufig

Als Apple vor über zehn Jahren den iPod erfand und mit dem iTunes-Store im großen Stile MP3-Musik legal im Internet anbot, läutete dies einen Epochenwechsel für Musikkonsumenten und die Industrie ein. Nun scheint erneut ein Wandel vor der Tür zu stehen: Weil immer mehr Menschen Musik über Streaming-Dienste konsumieren, sind die Verkäufe digitaler Musik in den USA erstmals rückläufig.

Weitere Infos

Live-DVD: Tour of the Universe

„Tour of the Universe“ auch als Film bei iTunes

Die aktuelle Live-DVD „Tour of the Universe“ (Amazon) ist nicht nur auf DVD bzw. Blu-ray erhältlich. Zum ersten Mal in der Geschichte der Band kann der Konzertmitschnitt auch als Film im iTunes-Store für 8,99 Euro gekauft werden. Die Möglichkeit der Filmausleihe (3,99 Euro) wurde zwischenzeitlich wieder entfernt. Die Gründe dafür sind uns nicht bekannt.

Weitere Infos

Anzeige

„Tour of the Universe“ online ansehen – Audiotracks bei iTunes

Tape.tv zeigt die DVD in oller Länge onlineDer Berliner Musik-Internetfernsehsender tape.tv zeigt die neue Depeche Mode Live-DVD „Tour of the Universe – Live in Barcelona“ (Amazon) im Internet. Unter www.tape.tv/channel/depechemode könnt Ihr Euch den Konzertmitschnitt online in voller Länge ansehen. Im iTunes-Store sind mittlerweile auch die Audiotracks der DVD erhältlich. Das wird alle Käufer der Blu-Ray erfreuen, die auf die Audio-CDs verzichten mussten.

Weitere Infos

iTunes sucht das Album des Jahres

BestAlbum_DENoch bis zum 1. Dezember könnt Ihr bei iTunes über das Album des Jahres abgestimmt werden. Zur Wahl stehen auch Depeche Mode mit dem Erfolgsalbum „Sounds of the Universe“ Amazon. Um an dem Voting teilzunehmen, müsst Ihr bei Facebook angemeldet sein und Fan der iTunes-Facebookseite werden. Dort wählt Ihr im Reiter „Featured“ aus und erhaltet weitere Informationen zum Wettbewerb mitsam Link zur Abstimmung.

Weitere Infos

The Cure – "4:13 Dream"

CoverLange angekündigt aber das ein ums andere Mal verschoben, erscheint dieser Tage das 13. Album von The Cure. Und da die 13 in anderen Ländern durchaus als Glückszahl zählt, findet sie sich nicht nur im Titel des Albums wieder. Robert Smith präsentiert mit „4:13 Dream“ ein Album, das ein Mal mehr voller Charisma und Tiefgang ist, trotzdem aber den ein oder anderen musikalischen Exkurs bereithält.

Weitere Infos