Home /

Jean-Michel Jarre im Interview – Teil 1: „There is Oxygene in Air“

JMJ-Still-collageGrand Hyatt Hotel Berlin, Viktor de Kowa Suite. Der aufgeregte Schreiberling von depechemode.de hat die große Ehre, eine der Legenden der elektronischen Musik treffen zu dürfen: Jean-Michel Jarre! Der Beginn verzögert sich um ein paar Minuten, der Meister hat beschlossen, das vorherige Interview etwas auszudehnen. Wie wir kurz darauf feststellen dürfen, ist das nicht ungewöhnlich, dieser Mann brennt für seine Musik und hat eine Menge zu erzählen (und an Neuem interessiert ist er auch noch – er notiert sich nach der Begrüßung sogleich unsere Homepage in seinem Smartphone, um sie sich später in Ruhe anschauen zu können). Deswegen haben wir das Interview – ganz wie Jarres Album „Electronica“ – auch aufgeteilt, hier kommt Teil 1:

Susanne Sundfør im Interview: „Ich habe schon immer das Drama gemocht“

sundfor_accSusanne Sundfør hat (mal wieder) eines der besten Alben des Jahres veröffentlicht. In Kürze wird sie noch einmal für ein Konzert nach Deutschland kommen (02.11. Berlin), ein neues Video (s.u.) gibt es auch zu präsentieren – da wollen wir euch doch das schöne Interview nicht verheimlichen, das wir vor einer Weile mit der Norwegerin führen durften. ungeschminkt, uneitel und unheimlich intelligent.

Martin im Interview mit Electronic Beats

„Zurück nach West-Berlin!“

Martin im Interview mit Electronic BeatsIn einem neuen Interview mit Electronic Beats erzählt Martin Gore über die Tour-Partnscherschaft mit der Deutschen Telekom und seine Zeit in West-Berlin. Dabei berichtet er sehr anschaulich, wie ein DDR-Grenzer seinen Übertritt in den Osten der Stadt abgelehnt hat. Ihr solltet Euch das Video unbedingt anschauen.

Depeche Mode in der Jonathan Ross Show

Video: Depeche Mode zu Gast in der Jonathan Ross-Show

Depeche Mode waren am Samstagabend in der populären Jonathan Ross-Show des britischen Sender ITV zu Gast. Musikalisch legten die Jungs dabei eine sehr schöne Live-Version ihrer aktuellen Single Heaven aufs Parkett. Auf der Couch war es nicht minder interessant. Moderator Jonathan Ross befragte Dave, Martin und Andy zur bevorstehenden Tour und ihr Leben und kam dabei auch auf das Thema Intim-Piercings zu sprechen.

Dave Gahan

Dave Gahan: Anti-Putin-Protest von Pussy Riot war freie Meinungsäußerung

Dave GahanAm Rande eines Interviews mit der Frankfurter Rundschau hat Dave Gahan die Protestaktion der russischen Punkband Pussy Riot in einer Moskauer Kirche gegen den russischen Staatschef Wladimir Putin verteidigt. „Meinungsfreiheit sollte so selbstverständlich sein wie die Luft, die wir atmen“, so Gahan. „Und was Pussy Riot taten, als sie in der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau gegen Präsident Putin protestierten, war einfach freie Meinungsäußerung. Möglicherweise war der Ort, den sie wählten, um ihre Meinung zu äußern, etwas kontrovers.“