Ältere Meldungen

Janosch Moldau: „Broken Pieces“ EP jetzt erhältlich

Mit „Broken Pieces“ wagt sich der Ulmer Depri-Popper Janosch Moldau nach der Veröffentlichung des erfolgreichen Longplayers „Host“ an eine Remix-EP. Die erste Single-Auskopplung aus „Host“ trug den Namen „Broken Shoulder“ und landete direkt in den Top 50 der deutschen iTunes-Charts. Gar nicht so schlecht, wenn man bedenkt, dass Janosch Moldau in Deutschland doch eher etwas […]

Weitere Infos

Review: Janosch Moldau – „Host“

Ihr kennt das bestimmt: Es ist kurz vor Heiligabend, draußen ist es grau. Ihr wollt eigentlich in der Sonne mit einem Cocktail liegen, stattdessen bereitet ihr Essen für Heiligabend vor, wickelt noch gestresst Geschenke ein oder habt euch sogar noch einmal in den Supermarkt begeben, weil ihr wie ich die Süßigkeiten für den Nachwuchs vergessen […]

Weitere Infos

Anzeige

Im Interview: Janosch Moldau über Martin Gore, Lugano und das Leben als Punkband

Zweiter Advent, Kerzen anzünden, Kekse rausholen, Janosch Moldau hören. Dieser hat im November sein Album „Host“ veröffentlicht und was sollen wir sagen? Es ist melancholisch, es ist düster, es ist tiefsinnig. Wie man es eben von dem Ulmer Musiker und Wahl-Italiener gewohnt ist. Da wir aber ein Magazin nicht nur voller Rezensionen und Clips sind, […]

Weitere Infos

Janosch Moldau meldet sich mit dem Album „Host“ vom Melancholie-See zurück

Konzerte in Russland und Italien, neue Single „Broken Shoulder“ samt Videoclip, im Hause Janosch Moldau ist ordentlich was los und es gibt genug Gründe, die Weinflaschen zu öffnen und darauf anzustoßen. Geschrieben hat der Meister des Melancho-Pop die Songs für das am 22. November erscheinende neue Album „Host“ in Italien, das man fast schon als […]

Weitere Infos