Ältere Meldungen

Review: Darkness Falls – Dance And Cry

Letztens im Berghain: Karin Park spielt und überzeugt live. Aber ganz kurz ärgert man sich doch mal wieder, dass man sich bei den oft gleichzeitigen Verlockungen Berlins nicht wenigstens temporär klonen kann. Denn ein paar Meter weiter (in der Berghain Kantine) traten zwei weitere Skandinavierinnen auf: Darkness Falls, entdeckt von keinem Geringeren als Anders Trentemøller.

Weitere Infos

Giana Factory – Save The Youth

Verwandtschaft mit der Sängerin der Raveonettes. Mitwirkung in Trentemøllers Liveband. Albumproduktion von WhoMadeWho. Da kommt einiges zusammen, was für dieses dänische Damentrio spricht. Vor allem aber ist es die Musik, dieser elegant-kühle weibliche Electropop, der an beste Zeiten zwischen Ladytron und Client erinnert.

Weitere Infos