Ältere Meldungen

Eurocide – "Regen aus der Asche"

Das noch junge Label Remote Music schickt nach Obscenity Trial nun seinen zweiten Act auf die musikalische Reise. Eurocide dürfte dabei dem einen oder anderen durchaus ein Begriff sein. Mit ihrem 2004er Debütalbum „Europe in Dust“ verbuchte das damalige Trio einen kleinen Achtungserfolg. Sechs Jahre später folgt nun das zweite Album „Regen aus der Asche„.

Weitere Infos