Ältere Meldungen

Daniel Miller

Wau! Daniel Miller legt im Pudel Club auf

Daniel MillerWer aus Hamburg kommt, der kennt möglicherweise den Pudel Club. Dort gibt es Themenabende mit vielversprechenden Titeln wie „Die Kotze hat meine Jacke verklebt“ oder auch „Die Welt zu Gast beim Feudeln“. An diesem Freitag (25.2.) dreht sich alles um „Braindance, Mindstep & Alcopop“ – und im Club legt kein geringerer auf als Mute-Chef Daniel Miller.

Weitere Infos

Daniel Miller

Daniel Miller spricht über das Geheimnis seines Erfolges

Daniel MillerDaniel Miller – Gründer des Kultlabels Mute Records und Entdecker von Depeche Mode – ist eine inspirierende Persönlichkeit. Das dachte sich auch der englische Journalist Emmanuel Legrand und befragte Daniel Miller sowie Glen Barros, den Präsidenten der US Indie-Gruppe Concord Music, nach dem Geheimnis ihres Erfolges. Außerdem wollte Legrand von Beiden wissen, welchen Rat sie heute Indie-Labels im einer sich verändernden Musiklandschaft geben könnten.

Weitere Infos

Anzeige
Daniel Miller

Daniel Miller wird für sein Lebenswerk geehrt

Daniel MillerDaniel Miller – Produzent, Gründer von Mute Records und Entdecker von Depeche Mode – wird von der britischen Musik-Produzenten Gilde (MPG) für sein Lebenswerk geehrt. Der „Outstanding Contribution to UK Music Award“ und wird dem 59-Jährige am 9. Februar 2011 in London übereicht. Die Auszeichnung wird jährlich an Persönlichkeiten verliehen, die sich über eine lange Zeit um die britische Musikindustrie verdient gemacht haben.

Weitere Infos

MUTE wird wieder eigenständiges Indie-Label


Acht Jahre nachdem Mute Records an EMI Music verkauft wurde, kehrt Daniel Miller mit seinem Label zu den Wurzeln zurück: Mute wird wieder ein eigenständiges Indielabel. Ein entsprechendes Abkommen wurde bereits unterzeichnet, wie das Billboard Magazin berichtet. Die Vereinbarung sieht vor, dass Künstler wie Depeche Mode, Goldfrapp, Richard Hawley, Kraftwerk und White Rabbits weiter bei der EMI unter Vertrag bleiben.

Weitere Infos

DVD von „The Posters came from the Walls“ im nächsten Jahr?

posterscamedownVor einer Woche wurde in sechs Londoner Kinos die Dokumentation über Depeche Mode-Fans in der Welt gezeigt. Jetzt hat sich Daniel Miller zu Wort gemeldet und eine Veröffentlichung von „The Posters came from the Walls“ im nächsten Jahr auf DVD in Aussicht gestellt. „Ehrlich gesagt, war die Band ziemlich fassungslos als sie zum ersten Mal den Film gesehen hat“, verriet Miller.

Weitere Infos